Einige Zeit vor 18. Geburtstag schon alleine Auto fahren?

20 Antworten

Wenn du vor deinem 18. Geburtstag unterwegs bist ist das Fahren ohne Fahrerlaubnis, was eine Straftat ist und mit Freiheitsstrafe von bis zu einem Jahr oder Geldstrafe bestraft werden kann. Was aber noch schlimmer für dich sein könnte: Du könntest deinen Führerschein viel später erst zu Gesicht bekommen.

Soll dein Kumpel doch zu dir kommen, wenn es auf die paar Minuten ankommt. Alles andere ist eine Straftat.

Gibt keine Toleranz, ab 0 Uhr darfst du fahren.
.
Wirst du erwischt, ist es entgegen der hier vertretenen Meinung; kein Tatbestand Fahren ohne Fahrerlaubnis, sondern "lediglich" ein Bußgeld in Höhe von 50€ und einen Punkt wegen Verstoßes gegen die Auflage begleitetes Fahren (Tatbestandsnummer 248500:
Sie verstießen gegen die Auflage in der Prüfungsbescheinigung, indem Sie sich nicht von einer in der Prüfungsbescheinigung namentlich aufgeführten Person begleiten ließen. § 48a Abs. 2, § 75 FeV; § 24 StVG; -- BKat)
.
.
Zusätzlich wird die Fahrerlaubnis widerrufen und wird erst nach Teilnahme an einem Aufbauseminar neu erteilt, dies jedoch ohne weitere Sperrfristen.

mache das nicht - wenn du dabei erwischt wirst, kann es dich einige zeit deiner fahrerlaubnis kosten...

irgendwo musst auch du die festgelegten gesetze akzeptieren und einhalten...

Danke für die vielen Antworten. ;)

Okay, ich denke ihr habt mich überzeugt, ich warte einfach bis heute Nacht 0:00 Uhr. Ich denke ich hock mich mit einem Countdowntimer ins Auto und mit einer Hand an der Zündung. Genau um 0:00:00 UHR mach ich den Motor an. :D

Null Toleranz. Nicht der Verstoß als Ordnungswidrigkeit ist dann ein Problem, sondern das was danach kommt. Die Verwaltungsbehörde (Führerscheinstelle) erhält von der Fahrt Kenntnis und widerruft die Fahrerlaubnis, da sich der Lenker als ungeeignet erwiesen hat. D.h. es gibt erst dann eine neue Fahrerlaubnis, wenn die Eignung erneut nachgewiesen wird und das ist mit Zeit nd Kosten verbunden. Ohne Fahrerlaubnis endet das Fahrvergnügen. Man kann sich dann also den Umtausch von der Prüfungsbescheinigung in den Kartenführerschein sparen. Diese wird bei Vorlage bei der Behörde eingezogen.

Was möchtest Du wissen?