Einen Brief aus der Schule bekommen - schlechte Zeichen!

7 Antworten

Wenn dort steht, dass es keine Gefahr für dein Zeugnis gibt, dann bleibst du auch nicht sitzen. Aber ich würde trotzdem bei einem Lehrer nachfragen, denn wenn du in Mathe und Englisch eine 5 auf dem Zeugnis stehen hast, bleibst du meines Erachtens sitzen, denn man kann nur eine 5 mit einer 3 oder besser ausgleichen. Deswegen sprich einen Lehrer an und frag was das alles genau zu bedeuten hast, denn dieser kann dir die sicherste Auskunft geben!

Dieser Brief ( bei uns werden sie blaue Briefe gennant ) bekommt man, wenn auf dem Halbjahreszeugnis keine 5 in diesem fach hatte, jetzt aber dort 5 steht. Er dient dazu um diese schlechte Note zu " mahnen". Denn nur eine gemahnte 5 ( durch das Zeugnis oder halt durch den Brief) kann die Versetzung in die nächste Klasse gefährden.Das alles gilt bis in 8. Klasse (bei uns: NRW). Falls die ungemahnt ist, ist sie nicht versetzungs gefährdent ( bei uns:Gymnasium: NRW).

Nicht DU hast einen Brief bekomen ,sondern Deine Eltern.

Bei uns gibt es eine Benachrichtigung an die Eltern, wenn ein Kind drei "Striche" wegen fehlender Hausaufgaben oder ähnlichem hat.

Wenn keine Nichtversetzungsgefahr besteht, wird deswegen auch kein Brief geschrieben.

Was möchtest Du wissen?