Eine Frage zu farbige Kontaktlinsen?

5 Antworten

Ja, es gibt auch Kontaktlinsen mit Stärke. Diese müssen - genau wie farblose Linsen auch - an deine Augen angepasst werden. Das macht ein Optiker oder eine Optikerin.

Ein Mindestalter für Kontaktlinsen gibt es nicht. Entscheidend ist, dass du in der Lage bist, verantwortungsvoll mit ihnen umzugehen, heisst:

Du lässt sie vom Optiker oder von der Optikerin anpassen

Du hältst dich an die empfohlenen täglichen Tragezeiten.

Du reinigst sie gründlich und bewahrst sie wie empfohlen auf (bei Kontaktlinsen, die du öfter als einmal trägst).

Du entsorgst sie nach dem angegebenen Zeitraum.

Du gehst regelmässig zur Nachkontrolle beim Optiker oder bei der Optikerin.

Woher ich das weiß:Beruf – Seit 10 Jahren Aufklärungsarbeit für Sehgesundheit

Ich hab meine Kontaktlinsen mit 12/13 bekommen, Alter ist irrelevant, was aber relevant ist, ist die Sehschwäche. Nicht jeder kann Kontaktlinsen tragen bzw. ist dafür geeignet

Ja das gibt es, aber farbige Linsen sehen immer unnatürlich aus, weil die Pupille ihr Größe ändert. Wenn du es trotzdem möchtest geh zum Optiker und lass dich dort beraten

es gibt einerseits optische, klare und andererseits farbige ohne optische wirkung.

zwar könnte man das mit sonnenbrillen vergleichen, die eingefärbte optische gläser haben, aber die benutzt man nur als zweitbrille bei sonnenschein und nicht als hauptbrille.

sorry, das ist eine schnaps-idee. wenn du deine augenfarbe variieren möchtest, dann setze diese farbdinger ein und trage eine normale brille.

Was möchtest Du wissen?