Welche Unterschiede gibt es zwischen diesen Kommunikations-Modellen und was sind sie genau?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Beim Eisberg sieht man nur den Sichtbaren Teil,also den Menschen und was er gesagt hat. Du kennst seine Gefühle und Beweggründe nicht (unsichtbarer Teil). Schulz von Thun war 1. Worüber du informieren möchtest 2. Was du über die aussagst 3. Beziehungsebene (wie du zum anderen stehst) und 4. Wozu du auffordern möchtest. Bei Watzlawik ist 1. Man kann nicht nicht kommunizieren (ja zweimal "nicht"! 2. Jede Kommu. hat einen Inhalts- und Beziehungspunkt 3. Kommu. Ist immer Ursache und Wirkung und die anderen zwei punkte sind zu kompliziert xD

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von peony1412
08.11.2015, 19:51

*2. was du über DICH aussagst 

0

das eisbergmodell ist ein typisches ding im callcenter... dabei geht es darum das der kunde am telefon oft nur einen kleinen teil der informationen preisgibt und man den großteil der informationen erst durch fragetechniken herausbekommt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Zu Schulz von Thun: Es, das KM, nennt sich auch "Vier Ohren-Modell" - nachzulesen in jedem Deutsch-SEK II - Buch !! Ebenso Wazlawik UND Bühler !

(U.a. "Texte, Themen und Strukturen" (Cornelsen-Verlag) )

pk

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?