Eine 3 in zeugnis schaffen?

7 Antworten

Die Abschlussprüfung in Mathe zählt normalerweise 2/3 und die Note vom gesamten Schuljahr 1/3, heißt:

2 + 4 = 6

6 + Mündliche Leistung 3 (mal ausgegangen das es zu 50% benotet wird) = 9

9 : 3 = 3

Prüfung 4 x 0,66 = 2,64

Schuljahr 3 x 0,33 = 0,99

2,64 + 0,99 = 3,64

Oder auch ganz simpel ausgerechnet: 4+4+3 = 11

11 : 3 = 3,66

Ich verstehe nicht warum niemand miteinbeziehen das die schriftlichen Prüfungen 2/3 zählen.

Fazit: 3,66 ist eine 4

Außer ihr seid einer dieser Schulen wo die Prüfung 1/3 zählt. Dann ist es eine 3 :D

Es kommt darauf an, wie alles prozentual gewertet wird. Meistens zählt die mündliche Note 60% und die schriftlichen Leistungen 40%. Von diesen 40% wird aber vermutlich die Abschlussprüfung und die normale klausur auch in der Gewichtung 40 - 60 gewertet. Aber alles das kann die nur dein Lehrer sagen.

Rede mal mit deinem Lehrer. Kommt immer darauf an wie viel welche Note zählt

Wenn du den Durchschnitt ausrechnest dann kommt 3,25 raus.Also ist es höchstwahrscheinlich das es eine 3 wird.Viel Glück

Mit wie viel Prozent geht die Prüfungsnote in die Gesamtnote ein?

1/3

2
@counttschoku

Dann sollte es bei der 3 bleiben.

Kein Lehrer vermiest einem eine Note, wenn er es verhindern kann :-)

2

Was möchtest Du wissen?