Ein Tag Kaloriendefizit, ein Tag Überschuss - was passiert mit dem Körper?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Stichwort: Kalorienbilanz.

Schonmal eine Bilanz in der Buchhaltung gesehen? Hier wird verrechnet, ähnlich wie bei der Kalorienbilanz.

Ein Überschuss kann also leicht durch ein Defizit der letzten Tage relativiert werden. Genauso wie ein Überschuss ein Defizit zerstören kann.

Reine Mathematik. Dein Köper zieht aber keinen Schlussstrich nach 24 Stunden. Die Kalorienbilanz einer Woche ist da interessanter.

Dein Essverhalten klingt aber alles andere als gesund. Bitte versuche das zu ändern, andernfalls winkt womöglich eine Essstörung.

Übrigens solltest du bei deinem Defizit immernoch mindestens deinen Grundumsatz decken. Das klingt bei deiner Schilderung aber nicht danach.

Lg

HelpfulMasked

Normal ist unser Körper garnicht dafür geschaffen immer satt zu sein. Was heißt viel Essen? Kommt drauf an, was Du ist. Ich haue mir die letzten Monate den Bauch mit Obst und Gemüse voll und habe dabei in 2 Monaten 10 kg abgenommen.

Wenn du einen Tag nichts isst und den anderen Tag doppelt so viel wie nötig, dann sollte sich das ausgleichen.

Regelmäßige Mahlzeiten sollen besser sein, wie aber der Körper auf unregelmäßiges Essen reagiert, das ist bei jedem unterschiedlich.

Du machst deinen Stoffwechsel damit kaputt. Warum stopfst du denn alles an einem Tag in dich rein? Dafür muss es doch einen Grund geben. Gegen Süßigkeiten usw. sagt ja niemand was, aber wie bei allem im Leben - in Maßen und nicht in Massen.

nicht viel, veränderung siehst du nur bei Langfristigen Überschuss oder Defizit..

Was möchtest Du wissen?