Ein Schülerpraktikum im Labor?

4 Antworten

Die besten Chancen hast du vermutlich wirklich an einer Uni. Schreib am besten direkt Doktoranden an. Ich habe mein Praktikum selber in einer Arbeitsgruppe an einer Universität gemacht und habe selber sehr viel machen können. Einmal durfte ich sogar eine komplette pcr alleine durchführen. Also ohne, dass jemand neben mir stand und gesagt hat, was ich zu tun habe.

Wie alt warst du denn da? :)

0

Leider gibt es in der nähe kein Labor wo mit DNA und Gene gearbeitet wird :(

0

Biologen und Biologinnen finden Beschäftigung z.B.an Hochschulen und Forschungsinstitutenin Unternehmen der Pharma- und Chemieindustrieim Gesundheitswesen, z.B. in Laboratorien von Krankenhäusernin botanischen und zoologischen Gärten und Naturparksin der öffentlichen Verwaltung, z.B. bei UmweltämternDu kannst ja schauen was es in deiner Nähe so gibt und dann einfach mal Anrufen und nett fragen ;)

mach ich  :)

1

Leider gibt es in der nähe kein Labor wo mit DNA und Gene gearbeitet wird :(

0

Bei der Universität unserer Stadt können Schüler in verschiedenen Abteilungen und auch Instituten Schul-Praktikas absolvieren. Erkundige dich doch einmal dort. Aber ich glaube nicht, dass das Institut für Biologie einen Schüler dort "arbeiten" lässt, das mit DNA/Gen-Zellen zu tun hat. Das ist ein sehr sensibler Bereich, wo nur Fachkräfte Zugang haben. 

An meiner Universität (Ruhr-Universität) ist es möglich, ein Schülerpraktikum im Labor zu machen. Frag also am besten nach, mehr als eine Absage kann dir ja nicht passieren :)

0

Leider gibt es in der nähe kein Labor wo mit DNA und Gene gearbeitet wird :(

0

Ich glaube da muss man mindestens 16, wenn nicht sogar 18 sein.

Schade :c

0
@Fizzle28

Du kannst es trotzdem mal versuchen. Ruf doch mal in einigen Labors an und frag nach dem Mindestalter.

1