Ein Name für einen coolen jungen Bösewicht?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Trevor, Leander, Levente, Blake, Corvin, ...

Ein Tipp: www.vorname.com

LG Skye

Ps.: Wie heißt denn deine Protagonistin?

Das sind echt Super Namen :)

Meine Protagonistin heißt Kaze

0

Da ich selbst schreibe, habe ich mir vor langer Zeit mal eine Liste mit Namen angelegt, die muss man dann einfach nur durchsehen und die passenden Namen raussuchen. Und Kaze ist ein sehr schöner Name

0

Überlege dir folgendes:

- In welchem Genre bewegst du dich? Namen z.B. in einer Fantasy-Welt klingen anders als in Anime.

- Ein harmlos klingender kurzer Name kann viel bedrohlicher wirken als einer, der schon vom Klang her schreit "Achtung, hier kommt der Oberschurke".

- Außerdem lassen sich mit unverdächtigen Namen und Personen, mit denen man bisher noch keine bösartigen Tendenzen verbindet, leichter überraschende Wendungen erzeugen ("Maggie drehte sich in ihrem Kinderwagen etwas zur Seite und erschoss den alten Mann mit ihrer unterm Kopfkissen deponierten 45er.").

- Übertrieben außergewöhnliche Namen wirken gekünstelt bis komisch, und das ist sicher das allerletzte, was du beabsichtigst.

Wenn man irgend wann mal um die 50 Geschichten hat braucht man manchmal halt Hilfe von anderen. Da sind die ganz normalen Namen die ich schön finde schon längst ausgebucht ^^

0
@Mikadocat

Dann wähle doch einen Namen aus, den jemand, den du nicht magst, schön findet :-)

0

Locky, Abkürzung von Luchlan (gesprochen Locklan). Im Deutschen nicht sehr häufig, auch im Englischen nicht allzu oft anzutreffen, aber nicht mega ungewöhnlich. Oder nimm einem etwas älteren Namen, statt den immer gebräuchlichen.

Was möchtest Du wissen?