Ein Kumpel nervt mich mit Komplimenten ..

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Wenn Du es deinem Kumpel der möglicherweise sich in dich verliebt haben könnte, nett und freundlich klar machen würdest, das es nicht nötig ist dich mit einer Flut von Komplimenten zu überhäufen, dann sollte dein Kumpel auch in der Lage dazu sein es richtig zu verstehen und nicht zu sehr darüber enttäuscht sein. Sollte es aber tatsächlich so sein, das dein Kumpel sich in dich verliebt haben könnte und Du seine Gefühle nicht erwiderst, dann wird es ohnehin früher oder später zum sogenannten Showdown kommen wo Du Farbe wirst bekennen müssen.

Wenn es wirklich so nervt, schreib ihm noch mehr herzen und SPAM ihn zu. Vielleicht wird es ihn dann nerven und er hört auch damit auf :D du kannst ihn aber auch darauf hinweisen dass du sowas nicht magst, zumindest nicht in solchen Massen. Sag z.b. : Hey, ich finds ja nett , dass du mich magst , aber so viele Komplimente machen mich verlegen. Oder Versuchs mit Humor und bring irgend einen lustigen Spruch. Es kann ja sein , dass er denkt, du verstehst keinen Spaß und schreibt dir deshalb nur Komplimente. ;)

Ein eigentlich ganz süßer Junge den du voll mochtest schreibt dir Herzen und macht dir Komplimente.

Ja bitte ehrlich, was ist denn daran so schlimm?

Ich kanns nicht verstehen wie manche gleich so nen Rückzieher machen wenn sie was Nettes bekommen. Was gibts daran auszusetzen?

Na weil es nur noch ist, jeder zweiter Satz ist ein Kompliment .. Du redest mit ihm und der macht gleich an Kompliment draus.. Selbst wenn es kein bisschen passt. Du kriegst kein gescheites Gespräch hin ohne das er dir massen an Komplimenten macht. Und das nervt einfach .. Keine Ahnung ob du das verstehst.

0
@tabi131

Ich als Mann verstehe folgendes:

Man sagt so allgemein Männer können schwer Gefühle ausdrücken. Und wenn es dann jemand kann oder versucht, wird er oft zurückgewiesen. Mir selbst ist das schon paarmal so passiert; einmal habe ich so sogar eine Beziehung geschrottet.

Wenn ich einer Frau Komplimente mache, dann weil ich sie mag. Weil ich mehr möchte. Weil ich ihr schmeicheln will. Weil ich ihr zeigen will wie wichtig sie mir ist. Wie gern ich sie habe.

Eigentlich wartet man dann auf eine Gegenreaktion. Bleibt diese aus folgen weitere Komplimente in der Hoffnung sie würde irgendwann mal reagieren.

Einige Frauen reagieren aber nicht. Mann weiß dann garnicht wo er nun steht. Nimmt sie es an, fühlt sie genauso, fühlt sie anders; ja was denn?

Also mein Rat: Reagiere!

Entweder sagst du ihm, dass du ihn auch magst und seine Komplmente zuviel des Guten sind oder du sagst ihm dass du es nicht erwidern kannst.

Aber was auch immer du tust, lasse dich davon bitte nicht verschrecken. Gibt kaum schlimmeres als durch Komplimente abgewiesen zu werden. Wie soll Mann das denn verstehen? Er ist nett und zeigt seine Zuneigung und wird gerade deshalb abgewiesen?

Ich kann schon verstehen, dass sowas auch lästig sein kann. Aber bitte denke an ihn; was ihn ihm vorgeht. Wenn ich Komplimente mache, dann bin ich gefühlsmässig schon mittendrin. Da kann man nichtmehr wirklich klar und objektiv entscheiden. Da wird man von Hormonen gelenkt und würde die Welt nichtmehr verstehen wenn man genau dadurch alles kaputtmacht.

Sprich offen und ehrlich mit ihm. Sage ihm was Sache ist. Und bitte lasse dich dadurch nicht verschrecken.

1

Schreib/ Spreche ihn sanft darauf an, und sage, dass du nicht so darauf stehst. Wenn du es nett formulierst, wird er dich verstehen ...

Was möchtest Du wissen?