Ehm. Augenbrauen wachsen nach?

13 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Also, es kann immer passieren, dass beim gewaltsamen Zupfen oder Reissen die Wurzel unwiederbringlich geschädigt wird...

dann wächst das Haar auch nie wieder...

Das Problem haben viele , die jahrelang zupfen und je nach Mode ihre Brauen nie wieder breiter tragen können

Wenn Du Dir die Augenbrauen immer wieder zupfst kann es gut sein dass sie irgendwann nicht mehr nachwachsen. Das Problem haben viele ältere Damen die gerne Augenbrauen hätten, sich aber nur noch einen Strich hinmalen können da sie zu lange gezupft haben. Also schau dass Du nicht zu viel wegzupfst.

na klar wachsen die nach das dauert nur ein bisschen weil sich erst weder neue haarwurzeln bilden müssen :D

Der Körper kann leider keine neuen Haarwurzeln bilden , sonst gäb es wenig Männer mit Glatze...

0
@Amyly

ich dachte schon weil wenn man sich zum beispiel die beine eppiliert dann zieht man doch auch die wurzeln mit raus und dann wachsen trotzdem wieder neue haare. weil sich neue wurzeln gebildet haben ;)

0

Ich denke, wenn die Wurzeln dauerhaft geschädigt sind, hören die das Wachsen in der Art, wie wir es gewohnt sind, auf.

das ist nicht richtig. Auch dann wachsen sie nach. Es gibt manche bei denen wachsen sie nicht mehr, aber dann hat das andere Gründe als das komplette ausreißen.

Was möchtest Du wissen?