Augenbrauen wachsen lassen oder zupfen?

14 Antworten

Wachsen würde ich nicht empfehlen, weil ich glaube dass das richtig schmerzhaft ist - im Gesicht ist man ja in der Regel auch schmerzempfindsamer und sensibler als an den Beinen! Dafür wächst natürlich danach so gut wie gar nichts mehr nach... Aber für den Anfang würde ich sie zupfen lassen, dann kannst du es dir immer noch überlegen. Außerdem wachsen mit der Zeit auch nicht mehr so viele Haare nach, wenn du eine Zeit lang zupfst :)

Die Frage liegt länger zurück, möchte aber auch meine Erfahrung dazu schreiben.Ich habe meine Augenbrauen gezupft/zupfen lassen , auch mit Faden zupfen lassen und mit Wachs. Vielleicht hatte ich Glück beim wachsen dass ich von Anfang an an eine Meisterin ihres Fachs gelangt bin - keine Ahnung, hab kein Vergleich, bin nie wieder mehr woanders gegangen oder meine Augenbrauen anders als mit Wachs entfernen lassen.Ich gehe immer nur zu ihr, war von Anfang an positiv überascht - es tat mir überhaupt nicht weh , und es ging ruck-zuck. Ich habe volle Augenbrauen - mit Wachs alles erfekt in Form gebracht - .

Ich denke mal nicht das man das mit wachsen so hinbekommt. Es ist sehr schwierig eine Form hinzubekommen und es ist besser anfangs nur einzelnen Häarchen zu entfernen und zu schauen wies aussieht

Ich hab da jetzt nicht so die Erfahrung, könnte mir aber vorstellen dass beim Wachsen ruckzuck die ganze Augenbraue weg ist. Probiers mal mit ner Nagelschere, da erwischte mehr Haare auf einmal und es nicht so langwierig. ;)

Von Heißwachs würde ich bei Augenbrauen die Finger lassen, da es doch sehr ungenau ist. Wenn du dir unsicher bist, welche Augenbrauenform deinen Typ unterstreicht oder wieviel zuviel oder zu wenig ist, empfehle ich dir einen Besuch bei der Kosmetikerin. Danach musst du einfach nur die nachwachsenden Haare zupfen. Viele Friseure bieten auch Augenbrauen-Zupfen an.

Was möchtest Du wissen?