Also abstrakt kann man die Frage nicht beantworten. Wenn die Behörde für Anträge dieser Art zuständig ist muss sie reagieren. Manchmal brauchen sie ein wenig länger, einfach immer und immer wieder nachfragen. Beim ersten Mal ob dein Antrag angekommen ist und wie lange die Bearbeitung im Regelfall dauert. Dann würde ich 1-2 Wochen warten und nochmal nachfragen und eventuell ein bisschen Druck machen, weiß ja nicht was das für ein Antrag ist, dann könnte man auch konkretere Hilfen geben.....

Wenn die gar nicht reagieren und das über einen längeren Zeitraum beschwer dich bei den Leitern dieser BEhörde

...zur Antwort

Genau das hat mein Fahrlehrer auch gesagt bevor ich vor der zweiten Fahrprüfung gestanden habe. Nunja er dachte wohl unter Druck fahre ich besser (was ich in den Fahrstunden auch getan habe). Bestanden hab ich die zweite Prüfung dann leider nicht. Er meinte kurz danach dass ich evtl. dann einen anderen Fahrlehrer bekäme, hab ich aber nicht, weil es bei mir nicht am fahren liegt. Ich fahre super, nur eben nicht in der Prüfung.

Morgen habe ich dann die dritte Prüfung und hoffe sie zu schaffen, aber bei meinem Glück und vor allem meinen Nerven bin ich nicht sonderlich optimistisch. Ich weiß ich kann das, aber ob es dann auch klappt, ist ne andere Sache.

So was ich eigentlich damit sagen wollte ist, dass es durchaus sein kann, dass dein Fahrlehrer das nur sagt, damit du dir mehr Mühe gibst.

...zur Antwort

nunja deine Eltern zahlen das Auto, da achtet man auf solche "Kleinigkeiten" viel mehr! Sei doch froh, dass du überhaupt eins bekommst

...zur Antwort

naja er muss keine Freundin haben. Sicherlich gibt es den ein oder anderen in dem Alter der fleißig Mädels an seiner Seite hat, ob man das gut finden mag oder nicht. Wann eine Person eine Freundin hat oder nicht, liegt ja schließlich nicht am Alter, sondern daran ob man gerade in jemanden hat den man gut findet ;)

...zur Antwort

Die Frage ist ganz einfach zu beantworten: Aberkennen lassen kannst du ihn nicht, egal was passiert, außer es wäre eben nicht dein Sohn, aber das ist er ja. So und zum Erbe: Du kannst ihn natürlich vom Erbe ausschließen, aber seinen Pflichtteil bekommt er trotz alledem! Deshalb nennt sich das auch "PFLICHT"-Teil. Und der Pflichtteil ist immer die hälfte von dem gesetzlich bestimmten Teil.

...zur Antwort