Ist es Diskriminierung?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Das mit dem Urlaub relativiert sich wieder, wenn die Kinder schulpflichtig sind und die Eltern nur zu überteuerten Saisonzeiten verreisen können.

Außerdem können Eltern nicht unbedingt gleich nach der Geburt des Kindes beide wieder ohne Verluste Vollzeit im Job einsteigen.

Sehr gute Krippenplätze - die sind zwingend nötig, je jünger das Kind ist - sind sehr dünn gesät. Davon abgesehen, sind nicht alle Babys oder (Klein)Kinder für Fremdbetreuung geeignet. Eine Oma hat auch nicht jeder zur Verfügung.

Dann blieben noch Tagesmutter, Kindermädchen bzw. Aupair. Alles keine billigen Möglichkeiten.

Nein - als Diskriminierung sehe ich es nicht an. Das hatte ich auch nicht, als ich noch kein Kind war.

Hatte fast 20 Jahre Steuerklasse I.

hailiejadexoxo 02.04.2012, 10:29

single lehrer können auch nur zu den teuersten zeiten urlaub nehmen

0

In den Sommerferien müssen sie buchen und dann kommt das Fluchen.

Als Single kann man in der Neben- oder Nachsaison Urlaub buchen.Das ist um einiges billiger als in der Hauptsaison!

Vater Staat will nun mal Kinder und deswegen hat er die Gesetze so gemacht.

hailiejadexoxo 01.04.2012, 16:25

kinderlose lehrer müssen den urlaub auch in der teuersten zeit nehmen

0

Die höhere Besteuerung ist in meinen Augen nur bedingt fair.

Die Bevorzugung bei Urlaubstagen sorgt halt dafür, daß Familien überhaupt in Urlaub fahren können. Kinderlose Paare brauchen sich bei ihrer Ferienplanung nicht nach Schulferien zu richten.

Naja höher besteuert weniger, aber halt mehr Zahlungen, andererseits hast du mit Kindern auch mehr kosten. Prinzipell ist unser Versorgungssystem ja so aufgebaut, das die Jungen die Alten versorgen (wobei das eh ned ewig gut gehen wird), also muss der Staat halt gucken, das er den Leuten das Kinderkriegen schmackhaft macht. Welcher Mensch wäre denn so blöd und kriegt kinder wenn er dann weniger oder garnimma arbeiten gehen kann und von weniger Kohle dann auch noch ein Mäulchen mehr stopfen muss als der Kinderlose arbeiter ?

Das mit dem Urlaub ist schon OK finde ich (hab selber keine Kinder, will auch keine), aber die Eltern müssen halt den Urlaub eh schon kompliziert planen, weil die Kids 9, (bzw in Deutschland 6) wochen Ferien haben, und kein Erwachsener sich für die Zeit urlaub nehmen kann. Daher werden die Urlaubswünsche auf die Leute mit Kindern eher abgestimmt, weil ja hier auch eine zweite Aufsichtsperson und die Ferien der Kinder berücksichtigt werden müssen ;)

Lach.. die Leute mit Kindern sind gezwungen ab einem gewissen Alter, den Urlaub in der teuersten Zeit zu nehmen. Das gleicht keine Vergünstigung aus.

Nein, das ist einfach nur ein gerechter Ausgleich für die Leute, die sich die Mühe machen, die Zukunft unseres Landes großzuziehen.

denk mal drüber nach was ein Kind kostet und wie wichtig Kinder für unsere Gesellschaft sind und wann Kinder Ferien haben....

Nein!Weil der steu. Vorteil ist ja nur ein Geschenk.. Also müssen die Nichteltern normalviel zahlen und die Eltern bekommen einen Zuschuss als Geschenk

Was möchtest Du wissen?