Anwalt für Hartz IV Empfänger?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo! Also du möchtest dich ja erst einmal beraten lassen und nicht direkt Klage einreichen nehme ich an!? Dann musst du einfach zu dem Amtsgericht gehen und dir einen Beratungshilfeschein geben lassen. Nimm einfach deinen Bescheid mit und Kontoauszüge, dann bekommst du einen. Eventuell nimmt der Anwalt von dir 10 €, das kann er machen, muss er aber nicht..... Handhaben alle unterschiedlich

Den richtigen Anwalt zu finden ist schon schwerer, vorab schau dir an, welcher Anwalt in deiner Nähe auf dein Rechtsgebiet spezialisiert ist. Dann rufe da an und frage ob sie dieses machen und lasse dir einen Termin geben und erst in dem Termin lege deinen Beratungshilfeschein vor. Aus der Praxis kann ich dir sagen, dass viele Anwälte nämlich dann plötzlich nicht mehr zuständig für das Gebiet sind wenn du sofort sagst, du bekommst beratungshilfe. Aus anwaltlicher Sicht auch verständlich, denn man verdient kaum etwas damit, aber naja das soll nicht dein Problem sein....

Mit diesem Beratungshilfeschein kann der Anwalt dich beraten oder aber außergerichtlich die Gegenseite anschreiben, wenn es dann in eine Klage übergeht wird er dir ein Prozesskostenhilfeformular geben. Dieses musst du ausfüllen, mit Nachweisen versehen und dann beantragt i. d. R. der Anwalt direkt mit Einreichung der Klage Prozesskostenhilfe. Was hier aber noch wichtig ist zu wissen ist, dass du wenn du den Prozess verlierst zwar deine eigenen Kosten nicht tragen musst, aber die Kosten der Gegenseite (zumindest in einem normalen Prozess, weiß ja nicht worum es bei dir geht)

Liebe Grüße

Danke für die lange und hilfreiche Antwort :) Auch liebe Grüße von mir

0

Du kannst dir eine Beratungsgutschein beim Amtsgericht holen. Dann musst du dir einen Anwalt suchen, der bereit ist dafür tätig zu werden. Meistens können dir Selbsthilfegruppen besser helfen, weil die täglich mit diesen Problemen zu tun haben. Rechtsanwälte verdienen auf dem Sektor zu wenig, als dass sie wirkliches Interesse dafür aufbringen.

Mann kann eine Prozesskostenbeihilfe beantragen oder einen Rechtspfleger im Gericht aufsuchen

Weißt du, wie sowas abläuft?

0
@Erdbeer15

Für die Prozesskostenbeihilfe habe ich hier einen Link, in der PDF Datei werden deine Fragen bestimmt beantwortet. Beantragt wird das natürlich im Amtsgericht.

http://www.ag-frankfurt.justiz.hessen.de/irj/AMG_Frankfurt_Internet?cid=75d896664c8f74e565ea8d5c8226c149

Und um den Rechtspfleger aufzusuchen, sollte ein Anruf zwecks Termin genügen...oder du gehst einfach hin und nimmst eben Wartezeiten in Kauf.

Wenn du am Eingang nach einem Rechtspfleger fragst, wird dir sicher geholfen.

0
@boooze

Ich danke dir schonmal, werde mir jetzt erstmal deinen Link ansehen :)

0

Was möchtest Du wissen?