Edding, dann Wasserlöslichen Klarlack und im Anschluss nicht löslichen Klarlack. Ist das möglich?

5 Antworten

Hallo Spiff123,

Das hast Du sehr gut beschrieben für den Fall einer pigmentierten, bindemittelhaltigen Lackfarbe, hier geht es aber um wasserlösliche Filzschreiber (non permanent).

Ein wasserlöslicher Filzschreiber funktioniert aber so ähnlich wie ein Füller mit Tinte, also ein wasserlöslicher bunter Farbstoff ist in einer überwiegend aus Wasser bestehenden Flüssigkeit gelöst. Die verdunstet und der Farbstoff bleibt zurück, er bleibt aber nach wie vor in Wasser oder auch in Lösemitteln löslich.

Die Permanent Marker funktionieren genauso, jedoch ist hier ein lösemittellöslicher Farbstoff in einem Lösemittel gelöst. Nach dem Verdunsten ist der Farbstoff nicht in Wasser, sondern nur noch in Alkohol, Aceton usw. löslich.

In beiden Fällen kann ich mir vorstellen, daß der lösemittelhaltige Klarlack die Farbstoffe teilweise anlöst, daher: Ausprobieren.

Nein, einen lösemittelhaltigen Klarlack auf einen wasserbasierten Klarlack aufzutragen funktioniert nicht. Das hält nicht lange.

Aber es reicht vollkommen aus, nur einen wasserbasierten (also wasserverdünnbaren) Klarlack zu verwenden. Wenn es nicht gerade die billigste Brühe aus dem Baumarkt ist, gibt das ein zufriedenstellendes Ergebnis.

Der Begriff wasserlösliche Farbe ist immer etwas irreführend. Das bezieht sich nur auf die noch nicht getrocknete Farbe. Es bedeutet, dass bei der noch nicht getrockneten Farbe die Bindemittelmoleküle in Wasser gelöst sind, also in Wasser schwimmen. Trocknet die Farbe, verdunstet das Wasser aus der Farbschicht. Dadurch rücken die Bindemittelmoleküle zusammen, berühren sich und verkleben miteinander und mit dem Untergrund. Das ergibt eine feste wasserbeständige Schicht, die nicht mehr einfach so von Wasser gelöst werden kann. 

Ein Acryllack auf Wasserbasis sollte sich über Standard-Eddings drüberpinseln oder sprühen lassen. Zumindest dann, wenn er wirklich "lösemittelfrei" ist.

Ansonsten gibt es noch die rabiate Methode: 1-Komponenten-PU, z. B. als Parkettversiegelung verwendet oder als Klebstoff. Das Zeugs kommt normalerweise komplett lösemittelfrei daher, trocknet (bei Luftkontakt und wenn nicht als Kleber verwendet) glasklar aus und ist unglaublich robust. Nachteil: große Sauerei, wenn man davon irgendwas auf die Finger bekommt oder an Stellen, wo es nicht hin soll.

Schrank streichen, trocken föhnen oder nimmt der Lack dadurch schaden?

Hallo, streiche gerade einen alten Schrank mit Lack auf Wasserbasis. Da er weiß werden soll muss ich mindestens 2-3 mal streichen bis es wirklich deckt. Schadet es wenn ich die Schichten mit einem Haarföhn etwas trockne? An den Füßen habe ich es gemacht und der Lack war sofort trocken und ich konnte auch keine Veränderungen feststellen. An der Oberfläche habe ich etwas Angst. Nicht das die Farbe dadurch schaden nimmt und später abblättert oder so. Oder kann da nichts passieren? Danke und LG

...zur Frage

Wie können werksmäßige Grundierungen auf Heizkörpern auf Haftfestigkeit geprüft werden??

Hab hier Probleme bei der Frage:

Wie können werksmäßige Grundierungen auf Heizkörpern auf Haftfestigkeit geprüft werden?

Finde dazu keine passende Antwort.

...zur Frage

Auf gebeiztes Holz drüber Lackieren?

Hallo !

Ich würde gerne eine meiner E-Gitarren umlackieren. Diese hat eine gebeizte Holzdecke mit Klarlackschicht. Diese Klarlackschicht würde ich bei der Vorbereitung einfach abschleifen. Da ich dannach aber nicht genau weiss, wie tief die Beize in das Holz eingedrungen ist und wieviel ich daher vom Holz abschleifen müsste um diese zu entfernen, wäre ein einfaches Überlackieren mit der neuen Farbe und anschließend mit neuem Klarlack natürlich die beste Lösung. Ist es ohne Probleme möglich, einfach auf einer gebeizten Holzoberfläche neuen Lack mit einer Spraydose aufzutragen oder ergeben sich dadurch irgendwelche Probleme ?

...zur Frage

Treppe schleifen und lackieren? Richtiges Werkzeug?

Hallo,
Ich möchte bei mir im Haus eine Treppe neu lackieren. Das was man auf dem Bild sieht geht genau so nochmal zum Dachgeschoss , damit ihr euch die große vorstellen könnt.

Ich möchte sie nur weiß lackieren mit sikkens Rubol Farbe und der entsprechenden Grundierung dieser farbserie.

Nun stellt sich die Frage des richtigen Werkzeugs. Ich habe z.b einem Delta Schleifer mit Klett aber das Ding ist der Horror und für Flächen sowieso unbrauchbar.

Ich denke über eine Art rotationsschleifer oder excenterschleifer mit Absaugung nach.
Das Werkzeug möchte ich dafür kaufen, es kann auch ruhig etwas kosten, werde es im Anschluss dann verkaufen. Ich denke dies ist immer noch deutlich billiger als einen Maler kommen zu lassen. Habe zwar kein Angebot aber naja😄

Als Staubsauger steht ein kärcher wd 6 Premium zur Verfügung.

Welche Werkzeuge könnt ihr mir empfehlen, damit es möglichst leicht wird? Vllt eigene Erfahrungen? Besonders in Bezug auf die Absaugung.
Jeweils für Ecken und Stufen...

Zur Treppe : es sind keine großen Kratzer oder so vorhanden, die Flecken sind nur Pütz oder alte Farbe und Schmutz vom Umbau, knarzen oder wackeln tut ebenfalls nichts.

Danke

...zur Frage

Acrylfarbe auf Spanplatte versiegeln

Hallo, Ich habe eine Spanplatte von ca. 3 bis 4 m² mit einem Acrylbild bemalt. Diese Platte soll später eine Tischplatte darstellen.

Nun würde ich das Acrylbild gerne versiegeln mithilfe von Lack. Ist es möglich das ganze einfach mit Klarlack zu übersprühen?

Ich habe hier einen Klarlack zum Sprühen von artico, hochglänzend und farblos stehen. Die zu übersprühende Acrylfarbe ist zum einen von Rico design, schnelltrocknend auf Wasserbasis und zum anderen von ProArt von Nanu-Nana (leider der Großteil des Bildes) wobei in der Artikelbeschreibung "nach dem Trocknen wasserfest" steht.

Vielen Dank schon einmal im Vorraus. Woerder

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?