Dyskalkulie - ich kann langsam nicht mehr!?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Moin,

mit eigenen Erfahrungen kann ich Dir nicht dienen. Mathe und Physik sind mir in der Schulzeit recht leicht gefallen, weil ich auch über Jahre einen ganz ausgezeichneten Lehrer hatte. Mathe und Physik sind nun einmal Fächer, die man verstehen muss.

Wenn ich aber Deine Fremdsprachennoten sehe und den Umstand, dass Du ganz offenbar fehlerfrei mit gutem Satzbau schreiben kannst, solltest Du dir überlegen, ob nicht Sprachen, Übersetzungen u. dgl. Dein Ding sind.

Setze Dich einmal ernsthaft mit dem Gedanken auseinander, ob das Gymnasium das richtige für Dich ist. Vielleicht sind die nächsten Jahre sinnvoller verbracht, wenn Du einen Beruf lernst und Deine Fremdsprachenkenntnisse und -fähigkeiten erweiterst.

Das dürfte letztlich wohl besser sein, als mit einem mit Hängen und Würgen bestandenem Abitur dann doch keinen vernünftigen Studienplatz zu finden.

Sprich darüber mit Deinen Eltern und Freunden; hole Dir Rat bei den Berufberatungsstellen. Du tust Dir keinen Gefallen, anderen zuliebe eine Schulbildung fortzusetzen, die Dir immer wieder Deine Schwächen vor Augen führt. Besinne Dich auf Deine Stärken und baue die gezielt aus. Damit wirst Du weiter kommen und glücklicher sein.

Schlechte Abiturienten gibt es genug, Mehrsprachenkundige sind schon dünner gesät :-)

Viel Erfolg und Grüsse

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ich finde deinen Bericht sehr bemerkenswert; für 10.Klasse kannst du dich super gut ausdrücken und man versteht durch deine ausführliche Beschreibung, was dein Problem ist. Normalerweise wird auf Lehrer, Nachhilfelehrer und Eltern  geschimpft und also die Schuld bei anderen gesucht. Das tust du nicht; dafür Kompliment!

Vielleicht ist Nachhilfe tatsächlich nichts für dich, da du dadurch immer unter Druck stehst; könnte sein, dass du eher Hilfe findest, wenn du versuchst, hier Fragen zu konkreten Problemen zu formulieren und du dann dir hilfreiche Antworten selber rausuchen kannst; hier in diesem Forum brauchst du ja auch nicht zu antworten und kannst dir nur das rauspicken, was du möchtest.

Mit viel Fleiß wirst du bestimmt dann eine 4 oder 3 schaffen!

Viel Erfolg!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

http://www.rechenschwaecheinstitut-volxheim.de/knol-google.pdf

Du kannst, statt der Nachhilfe auch mal versuchen, Dir den Stoff selbst zu erarbeiten. Z.B. mit Büchern von stark-verlag.de oder bei thesimpleclub.de

Vorteil: Du allein bestimmst die Lerngeschwindigkeit !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

 Gibt es etwas in der Mathematik das dir Spaß macht ?

durch die Fibonacci-zahl habe ich den Zugang zur Mathematik enteckt,

es gibt eine menge Youtube Videos darüber.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?