DVD-Recorder verweigert das Formatieren von DL-DVDs. Wie sag ich ihm, daß er muß?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ich habe mal etwas gegoogeld und gefunden das bei dem Sony RDH-HX 780 nur +R Doublelayer DVDs verwendet werden können,möglicherweise hast Du das falsche Format gekauft.Du kannst lange Aufnahmen auf der Festplatte trennen und auf zwei normale DVDs brennen,das get unter Editiren da zu Trennen.

Laut meiner Anleitung nimmt er auch -R, jedoch dann im Video-Modus, nicht im VR-Modus (was auch immer das heißt....) - aber ich verwende die +R; bislang gab es ja auch keine Probleme damit. Er spielt die älteren bespielten auch ab, nur die neuen formatiert er eben nicht mehr; somit kann ich sie nicht nutzen.

0
@diewildeHilde

Video Modus bedeutet das ein schnelles Überspielen nict möglich ist,es wird dann in Echtzeit auf DVD überspielt,ein 3Stunden Film von Festplatte wird dann in 3 Stunden auf DVD überspielt.Es kann sein das er so langsam den Geist aufgibt,und die verwendung von Reinigungs DVDs ist bei einem Sony Rekorder keine gute Idee,die gehen dabei gerne richtig kaputt,das müsste auch in Deiner Anleitung stehen das Reinigungs DVDs nicht verwendet werden sollen.Wenn Du Raucher bist dann kann eine professionelle Reinigung des Gerätes sinnvoll sein,den Nikotin ist auch der langsame Tot von solchen Geräten,denn es verklebt auch da alles ,und besonders das Laufwerk des DVD Teiles,und den Lüfter.

1
@andie61

schäm.... (ja, ich bin Raucherin, jedoch steht der Recorder in einem geschlossenen Schrank, was aber natürlich auch nicht das Schlimmste verhindert......). Danke für die Aufklärung, was den Video-Modus betrifft; wieder was gelernt.

Das mit den Reinigungs-DVDs steht drin, allerdings wird davon abgeraten, flüssige Reiniger zu verwenden. Deshalb hab ich so eine DVD gar nicht erst angeschafft, sondern nur eine mit kleinen Bürstchen. Ich glaub, bei MediaMarkt war es, wo man mir sagte, die wären okay.

Gib mir mal nen Tip (da du dich scheinbar auskennst), wo ich so eine professionelle Reinigung in Auftrag geben kann und was mich der Spaß in Etwa kosten könnte. Nur mal so eine grobe Hausnummer; das hört sich wirklich nach so vielen Jahren sinnvoll an. Nen neuen Recorder will ich nämlich eigentlich nicht kaufen, der tut es ja. Zur Not behelf ich mir wirklich damit, die Filme zu teilen; er macht ja wirklich ALLES anstandslos und wie am ersten Tag - und ich hab den sicher schon 5 Jahre oder noch länger. Bin also echt zufrieden damit und mag mich nicht gleich trennen.....

0
@diewildeHilde

Das mit den Reinugungskosten kommt auf den Grad der Verschmutzung an,das Problem bei solchen Geräten ist der Lüfter,er zieht die Luft,und damit Nikotin,an,dadurch verschmutzen solche Geräte stärker als welche ohne Lüfter,und Nikotin klebt überall,auch auf den Laserlinsen,das beseitigt keine trockenreinigungs DVD.Die Linsen sollten mal fachmännisch gereinigt werden,suche doch mal in Deiner Umgebung nach Fernsehgeschäften die noch selber reparieren,da ist es meistens billiger als bei grossen Ketten wie Saturn,die geben das nur weiter und kassieren auch noch mit,auch kannst Du in einem kleinem Fernsehdienstladen einen Preis direkt erfragen,oder sogar einen Festpreis vereinbaren.Ich müsste raten wenn ich Dir einen Preis nennen würde da ich so etwas selber mache,und ich habe bis vor sechs Jahren selber geraucht und weiss wie Videorekorder und DVD Rekorder nach längerer Nutzung bei Rauchern aussehen können,und das ist eine Fummelarbeit das Laufwerk bei Videorekorder vom Nikotin zu reinigen,und die Dauerschmierung zu erneuern,bei DVD Rekorder ist es nicht so schlimm aber es dauert auch seine Zeit.Wie gesagt am besten im Internet nach einem in der Nähe suchen und Preis aushandeln,gruss andie

1
@andie61

Ich dank dir; damit kann ich ja schon fast was anfangen. Ich werd Montag mal rumtelefonieren, so nen kleinen Laden hab ich tatsächlich in der Nähe und frage dort mal nach.

Bei meinem CD-Player reinige ich die Linse immer selbst mit Alkohol und nem Wattestäbchen, das funktioniert sehr problemlos, auch bei der alten Playstation - allerdings weiß ich eben auch, wo die ist, und wo ich vorsichtig sein muß. Bißchen Staub, was so innen rumfliegt, feg ich mit nem Pinselchen raus - ähnlich würd ich jetzt versuchsweise vorgehen, wenn ich den Recorder mal probeweise aufschraube.

Irgendwie will ich aber nicht so recht dran glauben, daß das Problem damit zu tun hat, denn dann würde er ja GAR nichts mehr formatieren, aber die einfachen DVDs nimmt er ja anstandslos an.

Du hast mir aber mal erst weitergeholfen; um die Profi-Reinigung kümmere ich mich in jedem Fall mal (falls bezahlbar). Nötig wird es sein; so oder so.

0
@diewildeHilde

Bei den doppelseitg bespielbaren ist ein Laser unten und einer oben,es wird auf einer Seite der Ton aufgenommen auf der Anderen das Bild,das bedeutet das Du sehr vorsichtig sein muss beim Abschrauben der DVD Abdeckung.Es wird mit einer Reinigungs DVD nur der untere Laser gereinigt,Du kannst mal versuchen die Reinigungs DVD falschrum einzulegen.Wenn der obere Laser verdreckt ist kann das Formatieren nicht klappen da beidseitig formatiert werden muss denn es müssen beide Linsen gereinigt werden.Ich würde wirklich dazubraten das eine Fachmann machen zu lassen

1
@andie61

Siehste, ich wußte, es ist gut, wenn ich hier vorher frage.... daß mit den 2 Lasern war mir schon nicht klar. Ich wäre da womöglich nicht sehr vorsichtig drangegangen....

Ob ich morgen die Finger davon lassen kann, will ich jetzt nicht versprechen. Wollte jetzt mal aufschrauben, groben Staub rausfegen und mal schauen, wo was augenscheinlich versifft ist und das vorsichtig säubern. Da ich wie gesagt kein Techniker bin, geh ich da auch kein Risiko ein; aber grundsätzlich Angst vorm mal-angucken hab ich auch nicht.

So oder so lass ich das mit der Reinigung aber mal machen; wirklich sauber werd ich es keinesfalls kriegen, dafür hab ich auch gar nicht das richtige Werkzeug, und weitere Probleme kommen ja durch den Schmier zwangsweise eh in ein paar Monaten.

Mein Sohn hat vor Jahren mal Paprikapulver in den Videorekorder geschüttet; was ich auch erst gesehen habe, als ich den dann mal offen hatte. Da war dann auch klar, warum das Ding mal tat, mal nicht. Auf ähnliches hoffe ich jetzt hier auch (naja, nicht echt, aber das wäre dann halt auch so klar und einfach)

Ich will jetzt auch nicht entspannt den Staubsauger zwischen die Platinen halten; sondern eben mal schauen, ob große Staubflusen da rumflackern oder so.

Mut zur Lücke, nur wer wagt, gewinnt. Bißchen Schiss haste mir gemacht, aber nun weiß ich ja schon mal, worauf ich doll achten muß......

0
@diewildeHilde

Learnig by Doing ist auch mein Motto,aber Du musdt aufpassrn das Du nicht mit Alkohol beim Reinigen die Dauerschmierung an beweglichen Teilen der Laufwerkes mit entfernst,am besten am Laufwerk nichts reinigen sondern nur die Linsen und den Lüfter da auch die Öffnungsschlitze.Und wie geschrieben,Vorsicht beim Abschrauben der DVD Abdeckung,darauf achten das keine Kabel.mit abgerissen werden,aber Du wirst es schon hinkriegen.Ich bin jetzt raus und wünsche Dir auch eine gute Nacht und einen schönen Sonntag,gruss andie.

0
@andie61

Dank dir andie; mehr als die Linsen wollte ich gar nicht reinigen mit Alkohol. Alle beweglichen Teile wollte ich in Ruhe lassen - die tun mir ja nichts. Das darf dann der Profi machen. Dir auch eine gute Nacht!

0
@diewildeHilde

Ich habe das gute Stück heute reinigen lassen; war auch recht günstig für 15 Euro. Von außen betrachtet haben die sich zwar nicht sehr viel Mühe mit der Reinigung gegeben, aber viel schlimmer ist, daß er tatsächlich kaputt ist. Der Chef meinte, so ein Abtaster wäre defekt - Reparatur würde mich 200 Euro kosten. Er hat allerdings selbst davon abgeraten. Ob die mich jetzt nur über den Tisch ziehen wollten, oder ob das wirklich so ist, kann ich grad noch nicht beurteilen. Ich werde den Rekorder jetzt natürlich nicht verschrotten, denn ansonsten funktioniert er ja einwandfrei, aber womöglich ist er jetzt mal von innen sauber (hoffentlich), und ich hab ihn nicht selbst geschrottet..... Dankeschön dir also noch mal!

0
@diewildeHilde

Das tut mir leid das er doch kaputt ist,es wird der obere Laser sein der nicht mehr in ordnung ist,denn der Untere funktioniert ja noch,darum ist es richtig ihn weiter zu nutzen.Du kannst ja wie beschrieben lange Filme in guter Qualität auf Festplatte aufnehmen und dann trennen und auf zwei DVDs brennen.Das mit den 200 Euro scheint eine feste Grösse zu sein,merkwürdigerweise nennen das alle wenn man fragt was eine Reparatur kostet,für 100 Euro mehr bekommt man einen neuen,und den wollen sie einen vetkaufen,das ist ärgerlich.Dann hoffe uch das er noch lange hält und Du noch viele Filme mit aufnehmen kannst,gruss andie

0
@andie61

Ich habe mir über Google Fotos des Laserabtasters angesehen,der Kasten kann wohl nicht geöffnet werden,die Laserlinse ist ja frei zugänglich und müsste eigendlich leicht zu reinigen sein,die Metallabdeckung die das ganze DVD Teil abdeckt muss abgeschraubt werden,dann muss die Linse zu sehen sein.Ich habe einen schwarzen Kasten gesehen in dem die Laserlinse sitzt,nun ist es möglich das Deiner anders aufgebaut ist,da ist es dann schwierig genaueres zu sagen.

0
@andie61

Dankeschön für deine schnelle Mühe. Die Laserlinse ist leider nicht frei zugänglich. Ich hab die Abdeckung abgeschraubt und schaue auf einen großen "Kunststoffkasten"; an dem keine Schrauben und nichts zu sehen sind. Ich kann den gesamten Kasten abschrauben, allerdings muß ich dann "alles" rausnehmen. Offen ist er dann noch immer nicht. Ich hab mit nem Wattestäbchen ein bißchen durch die DVD-Klappe vorne gefummelt (die ich schlauerweise vorher offen gelassen hatte.....) und kam so wohl auch an den unteren Laser, aber nicht per "Sicht", sondern per "Fummeln".

Glücklicherweise hab ich ihn dadurch nicht geschrottet; er macht halt weiter mal was - mal nicht. Hatte also einfach nur keinen Effekt. Ich dachte, es gäbe einen Trick - aber so muß ich mich wohl doch einfach damit abfinden, daß der jetzt den Geist aufgibt. Schade....

Aber ich dank dir sehr!

0
@diewildeHilde

Das tut mir leid,dann ist Deiner vōllig anders aufgebaut als das was ich an Fotos dazu gesehen habe,aber das kenne ich von Sony,manche CD Player von denen sind so aufgebaut das Du alles auseinader nehmen musst um an den Laser zu kommen,und teilweise auch so das es gar nicht zu reparieren oder zu säubern geht,es muss komplett ausgetauscht werden.Du kannst hōchstens noch einmal eine Nassreinigungs DVD durchjagen,kaputter kann er nicht gehen,und mōglicherweise klappt es und die Linse wird richtig sauber.Es gibt mittlerweile Blu Ray Rekorder mit Festplatte die kosten ab 299 Euro,da ist sogar ein digitaler DVB-S2 oder DVB-C HD Receiver verbaut,eine Bekannte hat sich vor kurzen einen von Samsung geholt für 299 Euro und sie ist begeistert davon.Mehr sollte man auch nicht ausgeben bei der mittlerweile kurzen Lebendauer der Geräte,wenn Du einen neuen kaufst dann sehe mal auf www.murks-nein-danke.de da kannst Du sehen ob Geräte als Reparaturanfällig gemeldet sind die kurz nach Ablauf der Garantie kaputt gehen,Du kannst da in einer Suchleiste die Gerätebezeichnung eingeben und dann wird Dir angezeigt ob andere Nutzer Probleme mit dem Gerät hatten,das geht bei allen Elektrogeräten.Schade das ich Dir nicht weiter helfen konnte,aber ich hoffe das es doch noch irgendwie mōglich ist ihn wieder zum laufen zu bringen,versuche es einfach mal mit dem Nassreiniger,gruss andie

0

Ich glaub kaum das es Stressfreier geht. Wenn du das Gerät lange hast ist es innerlich vll auch verstaubt dies kann viele funktionen beeinträchtigen. Also mal die innenseite des Geräts reinigen ist wohl ziemlich sinnvoll.

Sonst kannst du von einem Technischen defekt ausgehen der über die Zeit gekommen ist.

0

Danke dir; dann mach ich mich da mal dran.... wenn ich sehr vorsichtig bin und kein grobes Werkzeug benutze, kann ich da wohl nicht viel kaputtmachen, oder? Mich irritiert halt, daß er alle DVDs annimmt, die DL sogar abspielt, aber eben die neuen nicht formatiert... also denke ich mir, es kann nicht wirklich an Dreck liegen, sonst würde er ja gar nichts mehr tun, oder? Stell ich mir das zu einfach vor?

0

Was möchtest Du wissen?