Wie kann man einen Linux Laptop formatieren / löschen?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

nimm irgendeine Live-CD mit irgendeinem Linux oder die selbstbootende GPARTED-CD (aus dem Internet und dann die ISO-Datei auf CD brennen), Du kannst auch Deine Xubuntu-CD nehmen. Boote den Rechner damit. Wenn die Frage nach dem Installationsort kommt, waehlst Du "anderes" (bei Ubuntu) oder geh in den Partitionierungsbereich irgendwo unter 'System' und Du gelangst ins Partitionierungs-Menue. Dort loeschst Du alle Partitionen. Dann ist schonmal alles weg.

Und damit kein Spezi auf die Idee kommt, die "defekten" Partitionen wiederherzustellen, laesst Du die Installation einfach nochmal drueberlaufen. Linux wird neue Partitionen anlegen, neu formatieren und die meisten Bereiche ueberschreiben. Dann kommt keiner mehr an alte Daten ran.

Du nimmst dir irgendeine random Linux Live-CD und laesst entweder shred oder dban drueber laufen.

1x Festplatte ueberschreiben und deine Daten sind sicher von der Festplatte geloescht.

http://www.dban.org/

P.S.: Um die Partitionstabelle musst du dir danach keine Sorgen machen und ein erneutes Installieren von [irgendwas] ist nicht von Noeten.

Am besten mit irgendeine bootcd/livecd (z.b. Ubuntu), den mbr und festplatte löschen

Was möchtest Du wissen?