Wie berechne ich den Durchmesser einer Kugel?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten


die anzalhl der kubikzentimeter kannst du mit dem dreisatz ausrechnen. für den rest greift dann, was du in der schule über kugelberechnung gelernt hat. sprich: mit hilfe der formel dafür.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von TheConjuring
10.02.2016, 14:27

jetzt verstehe ich es noch weniger :-(

0

Hallo,

bist Du sicher, daß das Ding 2,6 kg/cm³ schwer ist und nicht 2,6 g? Was soll denn das für ein Material sein, das über tausendmal so schwer wie Gold ist?

Du teilst 1000 g durch 2,6 g und bekommst so das Volumen der Kugel.

Das Ergebnis multiplizierst Du mit 3/4 und teilst es durch Pi und ziehst anschließend daraus die dritte Wurzel. So bekommst Du den Radius der Kugel heraus. Der Durchmesser ist dann zweimal so groß.

Herzliche Grüße,

Willy

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du hast geschrieben -->

dazu habe ich die Masse (1kg) und die Masse (2,6kg/cm3)

Das ist falsch, es muss lauten -->

dazu habe ich die Masse (1 kg) und die Dichte (2,6 kg /cm ^ 3)

----------------------------------------------------------------------------------------------------

Es gilt -->

Volumen = Masse / Dichte

--------------------------------------------------------------------------------------------------

Volumen = 1 kg / (2.6 kg / cm ^ 3) = 0.384615384 cm ^ 3

Nun gilt -->

Volumen = (4 / 3) * pi *  r ^ 3

r = Radius der Kugel

0.384615384 = 4.188790205 * r ^ 3 | : 4.188790205

r ^ 3 = 0.091820159 | ^ (1 / 3)

r = 0.451141397 cm

Der Durchmesser ist das zweifache des Radius.

D = 0.902282795 cm

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?