Durch (Krebs)Chemo Geisteskrank?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Bitte wende Dich an Euren Hausarzt und erkläre genauso wie hier,die Situation! Das ist wirklich schlimm und gar nicht zumutbar !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo

Ich halte es für fraglich, ob es eine NW der Medikation ist. Ich habe jedenfalls noch nie etwas davon gehört. Mir scheint es ehereine psychische (psychotische) Erkrankung zu sein. Aufgrund ihrer Krebserkrankung. Ich bin aber kein Arzt, würde euch jedoch dringend anraten euch mit den behandelnden Ärzten und einem Psychiater zu unterhalten.

Auch wenn es in einer stationären psychiatrischen Behandlung mündet.

Alles Gute

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das sind ganz eindeutig keine Nebenwirkungen der Chemotherapie. Allerdings könnte es möglich sein, daß Metastasen im Gehirn vorhanden sind. Das kann aber eindeutig durch ein CT/MRT und dem Hirndruck nachgewiesen werden. Alles Gute für Dich und Deine Familie.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bespricht dies bitte mit dem behandelten Arzt, wo sie zur Zeit ist! Dieser kann euch am ehesten helfen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?