Durch Führerscheinprüfung gefallen habe Angst nochmals durchzufallen?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Seit ihr auch Schonmal durchgefallen wenn ja warum ?

Theorie oder Praxis? ^^ Bin bei beiden mind. 1x gescheitert. Bei der praktischen Prüfung war es eher unglücklich. Da war eine enge Straße im Stadtgebiet. Leider keine Einbahnstraße, sodass auch Gegenverkehr kam. Der Gegenverkehr ist leider nicht angehalten, sodass ich ein Stück rückwärts fahren musste, um eine Lücke zwischen den parkenden Autos zu finden. (Fehlerpunkt 1 - nicht weiter tragisch...)
Dann am Ende der Straße, da kam ich mittlerweile dann doch sehr ins Schwitzen. Da ich nicht durchfallen wollte, ist mir wirklich ein Fehler unterlaufen. Anstatt mich komplett rechts einzuordnen, war ich zwar auf der rechten Seite, aber mit einem Reifen auf der imaginären Mittellinie. Es kam kein Auto usw., also war es auch unnötig, dass der Prüfer SOFORT ausgestiegen ist, geschaut habe wo ich stehe. Durfte dann rechts ran fahren und er beendete die Prüfung. Zu dem Zeitpunkt wären nur noch ein paar hundert Meter bis zum erfolgreichen Beenden der Prüfung gewesen. Das waren die einzigen beiden "Fehler", dir mir unterlaufen sind.

Auf dem Parkplatz, auf dem wir den Prüfer wieder raus gelassen haben, war dann noch eine Prüfung. Sie sollte zum Schluss rückwärts, auf einem leeren Parkplatz, in eine Parklücke einparken. Mein Fahrlehrer und ich standen 10 Minuten dort (!!!!!) und haben zugeschaut, wie das junge, blonde, gut bestückte, hübsche, gut bestückte (Kann man schon mal doppelt erwähnen), knapp angezogene Mädel es erst nach wirklich 10 Minuten geschafft hat einzuparken. Aussage meines Fahrlehrers: "Na nu bin ich ja ma gespannt...". Bam - bestanden. Weshalb? Nja, vom Beifahrersitz konnte man wahrscheinlich ganz gut in den Ausschnitt schauen. (Das ist allerdings nur eine Vermutung.)

-> Keine Angst. Aus Fehlern lernt man. Besser man macht die Fehler mit Fahrlehrer / Prüfer bei der Fahrschule, als dann später. Später kann es sehr leicht zu einem Unfall kommen.

Grüße

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das erste mal durchzufallen, ist vollkommen normal!

Jetzt kennst du die Prüfungssitiation schon. Weißt, wie es etwa abläuft. Das lindert die Angst erheblich. Die Situation ist nicht mehr ganz so berohlich.

Ich bin auch beim ersten mal durchgefallen. Und auch beim zweiten mal hab ich übelst gezittert. Aber ich hab gezielt darauf geachtet, dass ich die Fehler vom 1. Versuch nicht wiederhole. Und dann hat es geklappt :) Und falls nicht... naja, dann versucht man es eben noch mal! :)

Mach dich nicht verrückt! Das klappt schon!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ganz cool bleiben.Du hast alles gelernt was in Theorie und Praxis gebraucht wird(hoffe ich doch zumal).Du musst nun nur noch beweisen,dass du es auch anwenden kannst.Ist gar nicht so schlimm.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du bist nicht der erste und wirst auch nicht der letzte sein, der durch die Fahrprüfung gefallen ist.

Das ist an sich auch gar kein Drama. Fehler passieren, manchmal liegt es auch nur an einem schlecht gelaunten Prüfer.. Da steckt man leider nicht drin.

Wichtig ist, dass du dich jetzt nicht nervös machst. Geh die nächste Prüfung ruhig an. Du kannst Auto fahren, sonst hätte dir dein Fahrlehrer doch sicherlich von der Prüfung abgeraten.

Sprich mit deinem Fahrlehrer darüber, auch über die letzte Prüfung, das kann dir helfen, das besser einzuordnen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nimm kytta Dragees. Die sind pflanzlich, bekommst du in der Apotheke und beruhigen dich innerlich. Nur nicht zu oft nehmen sonst helfen sie nicht. Aber ab und zu sind sie echt super. Tipp meines Hausarztes.
Und gut vorbereiten. Dann klappt das schon. Und wenn ja nicht, dann halt nochmal. Ist ja kein Weltuntergang.  Viel Erfolg.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, ich brauchte 3 Anläufe :-)))

Stell dir den Prüfer in Unterhose vor, dann ist er gleich nicht mehr so furchteinflößend.
Oder als Kohlkopf. Was soll dir ein Kohlkopf schon anhaben können.

Viel Erfolg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von wellenwind89
21.04.2016, 08:28

Haha werd ich machen danke für die Antwort :)

0

Keine Panik außer durchfallen kann man ja nicht geht die Welt nicht unter kostet halt nur mehr

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Theorie oder praktische Prüfung?
Ich bin auch praktisch 1x durchgefallen... Kein Beinbruch!
Beim 2. mal hab ich gedacht... Mein Leben hängt nicht davon ab, was andere (weitaus dümmere !;)) können, kann ich auch! 2 Baldrian genommen und es hat gut geklappt!
Selbst wenn es dann nicht klappen sollte.... Na und.... Dann halt nochmal! Eine Freundin hat beim 3. Versuch erst den Schein bekommen und fährt super heute!
Das wird.... 💪🏻👍🍀

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von wellenwind89
21.04.2016, 08:23

Ui vielen Dank für die Antwort dann hab ich ja noch Hoffnung :-) von bei der Praxis durchgefallen

0
Kommentar von MonikaDodo
21.04.2016, 08:26

Praxis ist immer aufregender! Die meisten geben nicht zu, daß sie schonmal durchgefallen sind.
Ich kenne einige, Männer und Frauen die wiederholt haben!
Also... Auf zum nächsten Start!

0
Kommentar von wellenwind89
21.04.2016, 09:10

Danke das ermutigt mich sehr

0
Kommentar von MonikaDodo
21.04.2016, 09:31

Das klappt....🚙💨💨😉

0

Was möchtest Du wissen?