Durch anspannen Bauchmuskeln trainieren?

5 Antworten

Hallo! Sicher geht das - auch wenn es nur eine Krücke ist. Isometrisch kann man viele Muskeln trainieren. Ich weiß das von einem Personal - Trainer, der muss ja auf seine Kunden eingehen. Und hat dann den Bürofuzzi ( bin ich selbst ) der keine Zeit für ein wirkliches Training hat aber Bauchmuskeln haben will. Einfach den Bauch einziehen, einige Sekunden verharren, auflösen und wiederholen. Allerdings werden dabei die oberen Bauchmuskeln zu wenig angeregt. Die kann man gezielt trainieren durch Situps mit der Durchstecktechnik.

Ich habe da ein Horrorbild vor Augen. Überall in Deutschland sitzen da Angestellte mit mächtigen Sixpack - Wellen und dünnen Ärmchen und gleich dünnen Beinchen. Ist das unsere Zukunft? Evolution in unserem Jahrhundert?

Ich wünsche Dir ein schönes Wochenende!

Ja. Ein Beispiel ist wenn du deine Bauchmuskeln ansannst um deinen Köprer zu stabilisieren. Zum Beispiel wenn du deinen Oberkörper leicht nach vorne beugst. Wenn du den ganzen Tag so rumläufst und auch Pausen machst sollten sich Erfolge Zeigen. Jedoch solltest du ab und zu auch mal andere Übungen machen damit die Muskel neue Reize haben

31

Nein.

0
10
@Sethiro

Was anderes machen die bei mir im fitnessstudio aber auch nicht :/ und deren six Packs sehen nicht schlecht aus. Wärend du zum Beispiel Bicepscurls machst deine Beine schulterbreit aufstellst und den Oberkörper eicht nach vorne beugst trainiert das auch die Bauchmuskeln.

0
31
@TopWissen

Du hast leider keine Ahnung. Sixpacks werden in der Küche gemacht, nicht im Studio.

Und nein, Curls beanspruchen mit Sicherheit nicht mal Ansatzweise die Bauchmuskultur. Was bspw die Bauchmuskulatur in ihrer Stabilisierungsfunktion anspricht sind schwere Kniebeugen, Überkopfdrücken, vorgebeugtes Rudern und allgemein alle schweren Grundübungen.

0

Nein man trainiert Muskeln indem man sie etwas überlastet meines Wissen's

Muskeln durch Anspannen und Halten trainieren?

Hallo Community!

Ich nehme zurzeit langsam, aber erfolgreich ab, indem ich auf Süßigkeiten verzichte und einen Überblick über täglich aufgenommene Kalorien halte (dabei mind. bis zum Grundbedarf esse). Da ich aber neulich gehört habe, dass 1/3 der abgenommenen Masse Muskeln sind, möchte ich diese gerne aufbauen. Ich spiele 2x die Woche intensiv Tischtennis und habe deswegen sehr gut trainierte Oberschenkel und "Schlagmuskeln" (keine Ahnung, wie man die nennt...im Bereich Brust bis Schulter).

Was mir fehlt, sind Bauchmuskeln. Das Problem ist, dass ich einfach keine Sit Ups hinbekomme. Ich habe tausend Tipps befolgt aber entweder bekomme ich den Körper nicht hoch, oder ich beanspruche erneut lediglich meine Beinmuskeln oder (in den meisten Fällen) ich bekomme Rückenschmerzen - auch bei Crunches.

Seit 2 Tagen versuche ich es deshalb über Anspannung. Bauchmuskeln 20 Sekunden ganz stark anspanne, bis sie zittern, dann locker lassen. Das ganze wiederhole ich mehrmals hintereinander und mehrmals am Tag. Kann ich so Bauchmuskeln trainieren? Muskelkater bekomme ich zumindest keinen.

Irgendein Rat dazu? :) Danke!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?