Dunkle Bettwäsche mit heller Bettwäsche waschen?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Yo, wenn du auf rosa stehst, wäre das ein Topmöglichkeit ;-)

Vermutlich wirst du bei 60 Grad waschen, also lass es einfach sein, da gerade "rot" selten und zwar ganz selten nicht färbt. 

 

Wäsche muss zum Waschen vorsortiert werden. Kriterien hierfür gibt es eigentlich v.a. zwei

  • Empfindlichkeit: Wie empfindlich ist die Wäsche - d.h. welchen Waschgang und welches Waschmittel kann ich verwenden. Empfindliche Kleidung kann man schlecht zusammen schmutziger Kochwäsche waschen - entweder die empfindliche Wäsche geht kaputt, oder die Kochwäsche wird nicht sauber.
  • Abfärben/Verfärben: Welche Farbe hat die Wäsche - und färbt sie ab? Man sollte möglichst ähnliche Farben zusammen waschen, und sehr helle und sehr dunkle Farben nicht kombinieren. Wenn ein Wäschestück sicher nicht abfärbt, kann man es natürlich mit anderen Farben kombinieren. Erfahrungen nach färben v.a. rote und schwarze Wäschestücke gerne aus, außerdem solche mit Naturfarben. Viele Wäschestücke, die leicht abfärben, enthalten auf dem Pflegeetikett den Hinweis separat waschen. Man muss nun dieses Wäschestück nicht unbedingt immer extra waschen - achte aber darauf, es nur mit ähnlichen Farben zusammen in die Maschine zu geben (manchmal steht dies auch auf dem Etikett: mit ähnlichen Farben waschen)

wenn du so ein Tuch hast das die eventuelle Farbe aufnimmt dann kannst du beide zusammen waschen, ansonsten würde ich es lassen. Sicher ist sicher

Bei Bettwäsche gilt jetzt kein gesondertes Waschgesetz, lieber auf Nummer sicher gehen und wie üblich Rot und Weiß getrennt waschen ;)

ich würd sie getrennt waschen

Was möchtest Du wissen?