Dürfen Pflaumenkerne und Knochen in die Biotonne

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Knochen dürfen meist nicht in den Biomüll.

Erkundige dich am besten bei deinem Entsorgungsunternehmen.

Die Stadt Bielefeld schreibt z.B. dazu:

Was darf nicht in die Biotonne?

Gekochte und zubereitete Essensreste, Fisch und Fleisch, Knochen, Mehl- und Milchprodukte, Katzenstreu, Asche, Staubsaugerbeutel, Hygieneartikel wie Papiertaschentücher, Damenbinden, Tampons, Babywindeln usw. gehören in die Restmülltonne. Verpackungen entsorgen Sie bitte im Gelben Sack, Papier und Pappe über die Papiertonne und Altglas im entsprechenden Container.

http://www.bielefeld.de/de/un/stadtreinigung/wertabfall/biotonne/

Ist in den Kommunen unterschiedlich geregelt. Am besten die Abfallberatung (Amt für Abfallwirtschaft/Umweltamt) anrufen. In Stadt- und Kreis Aachen gehören in die Biotonne ua. Reste von Speisen, Eierschalen, Knochen-, Fleisch- und Fischabfälle, Nuss- und Zwiebelschalen, Fallobst.

Was möchtest Du wissen?