Dürfen Lehrer Schüler Siezen

...komplette Frage anzeigen

18 Antworten

Dazu gibt es keine verbindlichen Regelungen, in den meisten Schulen fragen die Lehrer die Schüler ab der 9.-10. Klasse jeweils zu Beginn des Schuljahres, ob "Du" oder "Sie" gewünscht wird.

Ab 18 hast Du natürlich ein Recht darauf, gesiezt zu werden - wobei es natürlich auch komisch kommt, wenn die ganze Klasse auf "Du" steht und Du als einziger gesiezt werden willst.

Es hängt nicht immer mit Alter oder Stufe zusammen, es liegt auch oft an den Lehrern. Die einen siezen einen schon ab der 7ten Klasse und die anderen duzen einen bis zum ende der Schule.

auf der gesamtschule wurden wir nicht gesiezt. das wäre auch komisch gewesen, denn wir hatten alle lehrer von der 7. bis zur 10., wäre ja blöd, wenn sie in der 10. plötzlich mit siezen angefangen hätten. in der FOS(also 11. und 12.) klasse wurden wir aber gesiezt, meist hat sich das schnell gegeben, aber jeder neue lehrer hat die klasse erstmal gesiezt.

Zu mir hat man gesagt ab 14 Jahren hat man das Recht dazu, aber wenn man z.B. auf ein berufliches Gymnasium geht auf jeden Fall

Ich wurde ab dem 14. Lebensjahr mit Sie und Fräulein angesprochen, das fand ich ganz fürchterlich. Erst Jahre später wurde die Anrede 'Fräulein' aus dem Sprachgebrauch verbannt.

Die Lehrer meiner Kinder haben das sehr unterschiedlich gehandhabt. Manche blieben bis zur Schulentlassung beim Du, andere wechselten ganz unvermittelt zum Sie oder man fragte die Schüler persönlich, wie sie angesprochen werden wollten.

ab 18 jahren auf jedenfall, und ab der oberstufe ist das an sich generell so ^^ ..also ab der 11. klasse

Ab 18 würde ich sagen... Meistens isst es ja im Gymnasium der Fall (Sek Stufe II)

Ja, Lehrer dürfen Schüler siezen.

Zu deiner zweiten, völlig anderen, Frage: Ein guter Pädagoge sollte spätestens dann mit dem Siezen beginnen, wenn die Schüler das wünschen. Ein guter Lehrer fragt seine Schüler, ab wann sie (gegebenenfalls) gesiezt werden möchten - und verhält sich entsprechend.

Gruß, earnest

Also bei uns war das ab der 11. Klasse üblich (ca. 16 Jahre).

Das geht nicht nach Alter, sondern nach Schulstufe. In NRW an Gymnasien beispielsweise ab Klasse 10

Legst Du da so einen gesteigerten Wert drauf.Ab 18 Werden es die Lehrer auch machen.

Eigentlich muss sie das immer machen. Also nicht müssen aber wäre freundlicher ^^

Das entscheidet de Lehrer

Soweit ich weiß ist das ab 18 also wenn du in der Oberstufe mit 18 in der (zb) 11 / 12 klasse bist. Aber ich denke es ist komisch wenn du der / die einziger / einzige wärst die/ der gesiezt werden möchte ;)

Wenn du in die Oberstufe kommst fragen dich die Lehrer ob du gesiezt werden willst.

Soweit ich weis wird man ab der 10. Klasse gesiezt, oder ab dem 18. Lebensjahr.

Sobald du deine Jugendweihe hast, wirst du eigentlich von den Lehrern gesietzt. Also mit 14 jahren

Warum sollten sie das nicht dürfen? Das sind Lehrer, die dürfen recht viel.c:

Was möchtest Du wissen?