Wenn Du auch Serien ansprichst, meinst Du dann TV-Konsum zu Hause? Da sind die FSK-Angaben lediglich eine Empfehlung, die allerdings durchaus Sinn macht. Das Kind bzw. der Jugendliche macht sich niemals strafbar, wenn er etwas ansieht, was nicht nicht für ihn gedacht ist.

Letztlich entscheiden Deine Eltern, was sie Dir erlauben möchten. In extremen Fällen (z.B: P*rn*s für kleine Kinder) können Eltern Schwierigkeiten mit dem Jugendamt bekommen, wenn sie ihren Kids zu viel erlauben - wenn es jemand mitkriegt. Bei einem FSK16-Film für 13jährige gibt es mit Sicherheit keinen Ärger.

Im Kino gilt: Dürfen Sie - allerdings nur in Begleitung eines Erziehungsberechtigten.

Ne Filme ab 12 darf man unter 12 mit eltern, 16 nicht

0

Jap.
Die FSK & auch USK (bei Spielen) Freigabe gilt nur für den Verkauf.
Daheim entscheiden die Erziehungsberechtigten, meist die Eltern.

Freigabe ist falsch.
Es ist ne Altersempfehlung:)

0

Im Handel ist es eine Freigabe. Zuhause eine Empfehlung.

0

Jap, hab mich auch für daheim entschieden, deswegen die Korrektur :))

0

Ich würde den Eltern im Zweifelsfall empfehlen, sich den Film vorher ohne das Kind anzuschauen, und dann zu entscheiden. In Deutschland erfolgt eine FSK 16 meist wegen Gewaltdarstellungen, mit denen nicht jeder Jugendliche gleichermassen klarkommt. 

Ich bin 15 und breche auch immer zusammen wenn jemand im Film stirbt.

0

Was möchtest Du wissen?