Dürfen im Zoofachgeschäft lebende Mäuse an schlangen verfüttert werden?

...komplette Frage anzeigen

Das Ergebnis basiert auf 8 Abstimmungen

Ja 75%
auf keinen fall 12%
glaub schon 12%
Weiß ich nicht 0%
Nein 0%

10 Antworten

Lebende Wirbeltiere dürfen nur in begründeten Ausnahmefällen als Futter für Terrarientiere verwendet werden (Art. 4 Abs. 3 TSchV).

So dürfen etwa Mäuse und Ratten nur dann lebend verfüttert werden, wenn

die Schlange normales Fang- und Tötungsverhalten zeigt und der Halter

den Nachweis erbringt, dass ihre Ernährung nicht anderweitig

sichergestellt werden kann.

Quelle: https://recht.pogona.ch/3.1_Lebendfutter

Ja

Unter bestimmten Voraussetzungen.  Sonst müsste man die Mäuse selbst töten oder vorher tiefgefrorene nehmen  und vor der Schlange bewegen.  Aber Schlangen nehmen eigentlich nur lebende Tiere als Futter an.   Zoofachgeschäfte sind ja auch zu recht umstritten aber wenn man sich solche Tiere wie Schlangen hält dann muss man sie auch mit ganzen Tieren Füttern. Und man sollte wirklich Sicher sein daß man ihnen ein Terrarium zur Verfügung stellt daß  wirklich geeignet ist.

Ja

Hallo,

Also ich züchte und halte selber Schlangen und füttere grundsätzlich nur Lebend.

Die Fütterung von Lebenden Tieren ist in Deutschland erlaubt! Sie dient der Artgerechten Haltung und ist für Schlangen auch gesünder!(Manche Vitamine gehen beim einfrieren verloren) Ausserdem töten Schlangen schnell und präzise! Die Frosttiere werden teilweise unter abartige Umständen getötet!(Erschlagen, lebendig eingefroren etc.)

Und zu dem Link dem Linke den hier manche posten. Dieser Linke endet mit .Ch und beschreibt damit das Gesetz der Schweiz! ;) Dort ist die Lebendfütterungen nur unter besonderen Auflagen erlaubt!

Grüße

Sorry wegen der Rechtschreibung....scheiss Handy..

0
glaub schon

Ich bin mir nicht ganz sicher aber ich denke schon dass man das machen kann. Damit sich die Schlangen wohler fühlen da sie ihren Jagdtrieb ausüben köpnnen

Achso ja toll wenn die Schlange sich wohlfühlt, ich schätz aber mal die Maus denkt darüber anders...

0
@GabbyKing

@GabbyKing:
Hast du noch nie einen Tierfilm gesehen, in dem ein Löwe ein Zebra oder ein Krokodil ein Gnu erlegt hat? 
Die Natur hat es schon vor Jahrmillionen so eingerichtet und der Mensch mit seiner anerzogenen Sensibilität hat sich da gefälligst nicht einzumischen.
Immerhin funktionierte die Natur lange Zeit ohne uns und erst seit der Mensch da ist, gibt es immer mehr Probleme und aussterbende Arten.  

Keiner fragt, wie Maden oder Kellerasseln sich fühlen, wenn die Maus sie frisst. Das beweist, dass das menschliche Mitgefühl subjektiv ist und nur von ihm "bevorzugte Arten" seine Aufmerksamkeit erhalten...

0
Ja

Wenn das Tier welches gefüttert werden soll, kein Frostfutter annimmt, ist das auch ok.

Diese Todesart ist eine sehr natürliche und schnelle Methode. Die Maus sollte dir nicht so leid tun. Immerhin mussten die Schweine auf deinem Wurstbrot viel schlimmer sterben.

Ja

Wenn diese Tierhandlung die Berechtigung dafür hat Schlangen verkaufen zu dürfen, dann müssen diese auch ab und zu mal gefüttert werden.

Ja

Ja, wenn die Schlange z.B. die Annahme von Frostfutter verweigert.

Warum sollte die Zoohandlung das nicht dürfen ??

In der Natur fängt die Schlange ja auch lebende Beute.

Was möchtest Du wissen?