Dünne oder dicke Brillengläser?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Eine Vollrand-Kunststoffbrille ist doch super, ich finde diese Fassungen am besten und am schönsten. Ich habe selbst auch so eine... Bei 1,25 sind normale Gläser auch passend, da ist der Unterschied nicht beträchtlich. Das wäre bei 3 oder 4 Dioptrien anders überlegenswert. Zudem kaschieren Vollrandfassungen die Glasränder optimal, so dass deren Dicke (wobei die bei dir eh keine Rolle darstellt) kaum sichtbar ist. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Icetea7
27.07.2016, 22:10

Ja, genau das gleiche habe ich mir nämlich auch gedacht. Vielen Dank für deine Antwort :-)

0

Hallo Icetea7,
bei dieser Stärke gibt es keine Dicken- bzw. Gewichtsunterschiede. Geschliffen sind alle Brillengläser, also auch die für 87 €.
In den Fassungen, die Du aufprobiert hast sind nur billige Scheiben drin.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hy ich kann dir aus eigener Erfahrung dazu raten dir die geschliffenen zu holen, da die Brille dann auch leichter ist und einfach angenehmer zu tragen ist (habe einen höheren Wert aber vom Prizip ist es das gleiche jetzt ist nur die Frage wie viel Gewischt du dadurch sparst).


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Icetea7
27.07.2016, 20:56

Die Brille liegt bei 17g ohne gläser. Ich habe mir auch schon andere Brillen angeguckt, da lag das Gewicht bei 25g. Also denke ich mal, das ich da ein Fliegen Gewicht erwischt habe, mit dem es vielleicht vom Gewicht her noch in Ordnung ist Dicke Gläser zu nehmen 

0

Bei nur 1,25 kannst Dir das Geld sparen; da sind die Gläser so auch ziemlich dünn.


Und falls Du bei Fielmann kaufst, kannst Du auch im Nachhinein kostenlos die Gläser umtauschen lassen (musst nur die Differenz zahlen).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?