Dringende Hilfe mit Hund!

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hallo,

ich habe mal im Netz etwas gesucht ...

Also das passiert hin und wieder - auch wenn es das natürlich nicht sollte. ;)

Pass in Zukunft besser auf, was Dein Hund zu beißen bekommt.

Im Netz finden sich einige Fälle darüber. Zum Teil auch von Katzen. (Auch dort schreiben die User von Schaum aus dem Maul ...)

Gesund ist es nicht und es kann zu Reaktionen kommen. Die Schleimhaut im Maul ist ja doch etwas empfindlich. Es ist also durchaus ratsam, zum Tierarzt zu gehen. Mega-Sorgen würde ich mir aber erstmal nicht machen. Lasse es abklären und warte erstmal was der Arzt sagt.

Liebe Grüße =)

Das Maul mit Wasser auswaschen ist gut - Trinken geben ist nicht so gut, da dann Gift richtig in den Körper gelangt.

Es gibt verschiedene Chemikalien. Manche sind ungefährlicher, manche gefährlicher. Ruf zumindestens beim Tierarzt an und frag nach.

Problem ist, dass Vergiftungserscheinungen oft erst Stunden später - manchmal erst Tage später auftreten. Es gibt auch Vergiftungserscheinungen, die man gar nicht als solche deuten würde wie z. B. das ein Hund urplötzlich gelehmt ist oder Tage später Haarausfall (also mehr und extremer als sonst) hat etc. - daher frag bitte nach.

LG

Auf jeden Fall musst Du zum Tierarzt! Der Inhalt von Knicklichtern ist sehr giftig, und Vergiftungserscheinungen können erst Stunden später auftreten. Nimm Deinen Hund, und düs mit ihm/ihr sofort zum Tierarzt. Ich wünsche Dir, dass nichts Großartiges ist, und Dein Hund das gut übersteht!

Danke dann gehe ich mal los.

0
@lpconverse

Ich hoffe, Deinem Hund geht es gut, und es konnte geholfen werden! Alles Gute für euer weiteres gemeinsames Leben! Cat

0

Hallo,

auf jeden Fall zur Abklärung zum Tierarzt fahren und ihm die Situation erklären. Dein Hund hat, durch den Biss in dem Knicklicht, eine Epilepsie erlitten und sollte dringend behandelt werden! LG

Epilepsie LOL

0

Was möchtest Du wissen?