Dringend Termin absagen...gute Ausrede gesucht!

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Also Problemen muss man sich stellen, denn durch das endlose Verschieben lösen sie sich ja nicht. Ausreden gibts doch wie Sand am mehr: Auto kaputt, Vergessen, Verschlafen, Immernoch Krank, Anderen wichtigen Termin, aber egal was du erzählst: Es wird dir sowieso niemand glauben, deshalb ist es aber auch egal, was du erzählst. Du könntest genauso gut die Wahrheit sagen und sagst "ey Leute echt, ich hab mir das überlegt und ich will das nicht oder kann das nicht, brauch das nicht, was weiß ich." Es spielt einfach keine Rolle, denn egal welche Ausrede du nimmst, nachdem du letzte Woche schon krank als Ausrede genommen hast -> es glaubt dir sowieso kein Mensch.

Um die ultimative Ausrede zu finden müsstest du uns schon mehr Infos geben, aber wenn du bei Verpassen des Termins nicht gerade in Knast musst oder dein restliches Leben in Gefahr ist dann sag einfach, dass du nicht hinwillst und gut ist. Die sind dann zwar einerseits sauer (wären sie aber bei der Ausrede auch), aber denken auch: Ok, er sagt wenigstens die Wahrheit, brauchen wir auch keinen neuen Termin machen. Letztlich ist es eine Frage von Selbstbewusstsein und Konsequenzen - das musst du gegeneinander abwägen und eine Entscheidung treffen und dann auch dazu stehen. So kommst du am besten aus der Sache raus. Du wahrst aber dann dein Gesicht, wirst ernst genommen und musst eventuell die Konsequenzen der Entscheidung tragen. Wenn du das kannst: Sag ab. Wenn du das nicht kannst, hilft dir keine Ausrede der Welt, dann musst du in den sauren Apfel beißen und hingehen und dort das Beste draus machen.

LG

Einstellungstest aber krank

Ich habe morgen einen Einstellungstest bei der Stadt Köln, bin aber heute krank geworden... Habe extreme Kopfschmerzen und heute Abend kam noch Fieber dazu.

Der Test ist jedoch morgen früh um 8:15 Uhr.

Muss ich den Termin telefonisch absagen?

Oder ist es egal, wenn ich einfach nicht hingehe?

Es geht mir nicht mal direkt um einen Nachholtermin, da ich bereits eine Zusage von einer anderen Stelle bekommen habe, und mich in sowieso eher in diese Richtung bewegt hätte. Kann mir jmd. helfen??

...zur Frage

Zahnarzt wegen Krankheit abgesagt, muss ich bezahlen?

Ich hatte letztens einen Zahnarzttermin (Mitrwoch) den ich aber absagen musste, weil ich übers Wochenende krank wurde. Allerdings hatte der Zahnarzt wegen Ferienzeit Montags und Dienstags geschlossen. So hätte ich ja am Freitag bereits absagen müssen, um die 24 Stunden einzuhalten.Kann mir der Termin trotzdem verrechnet werden obwohl ich 24 Stunden vorher per email abgesagt hatte, was aber erst am Mittwoch Morgen gesehen wurde?

...zur Frage

Termin absagen/verschieben oder nicht?

Hallo!

Stellt euch vor, ihr müsst eng mit einer Kollegin zusammenarbeiten und und sollt in einer Abteilung eurer Firma prüfen ob der Arbeitsablauf irgendwie "optimiert" werden kann. Zu dem Zweck habt ihr mit einem Beschäftigten der zu prüfenden Abteilung bereits vor 2 Wochen einen Gesprächstermin für einen Montag ausgemacht. Der Termin wurde vorab mit der Kollegin abgesprochen (sie hat ihn sogar vorgeschlagen). Am Freitag vor dem Gesprächstermin meldet die Kollegin sich krank und teilt euch nicht mit ob sie am Montag an dem Termin teilnehmen kann oder dann imemrnoch krank ist. Ihr fragt telefonisch bei ihr nach und sie meint sie wüsste es noch nicht.

Variante A: Die Kollegin meldet sich am Wochenende per SMS und sagt dass sie am Montag nicht kommt. Würdet ihr das Gespräch mit dem Beschäftigten dann trotzdem führen? Immerhin hat er sich ja darauf eingestellt und darauf vorbereitet (für das Gespräch sind mehrere Stunden eingeplant!)

Variante B: Die Kollegin meldet sich das Wochenende über nicht mehr und auch am Montag ist sie bis zum geplanten Gesprächstermin noch nicht erschienen. Würdet ihr das Gespräch dann noch absagen bzw. verschieben oder würdet ihr es auch ohne die Kollegin durchziehen?

Außerdem: wenn man krank ist und weiß dass eine Besprechung ansteht. Gebührt es da nicht der Höflichkeit dass man seinen Kollegen Bescheid sagt ob man nun kommen kann oder nicht? Sich einfach gar nicht melden ist dochda keine Art, oder?

...zur Frage

Hilfe! Camping mit einer kranken Person im Zelt... Tipps um das Anstecken zu verhindern?

Hey Leute, ich (16) werde heute mit einer Freundin in einem Zelt schlafen, die ein bisschen verkühlt ist und Halsweh hat... nichts Schlimmes aber trotzdem. Es lässt sich jetzt nicht mehr absagen oder so, deswegen brauch ich ganz dringend eure Hilfe...

ich fahre nämlich noch morgen am Abend nach Italien, deswegen brauch ich echt dringend Tipps wie ich das Anstecken am besten verhindern kann, weil ich echt nicht will dass ich im Urlaub krank bin!! :(

Ich dachte bereits daran, dass ich wenn wir schlafen, mich von ihr wegdrehe und möglichst weit weg liege, mich schön warm anziehe und ja... was wisst ihr noch? habt ihr irgendwelche Ideen, die helfen könnten? Danke, danke, danke für jede Hilfe!!! :)

...zur Frage

Müssen wir bei einer Klassenfahrt die Kosten für nicht teilnehmende Schulkameraden zahlen?

Hallo Zusammen,

ich benötige dringend Hilfe bei folgendem Thema. Unsere Kinder (Zwillinge) fahren im Juli 2017 auf Klassenfahrt nach Österreich. Kosten pro Kind ursprünglich 260€. Den Betrag (also 540€) haben wir bereits überwiesen.

Nun haben letzte Woche 3 Mitschüler abgesagt und uns wurde vermittelt, das dieser Ausfall von den verbleibenden Teilnehmern beglichen werden muss. Nun sind es heute schon 7 Absagen. Was für uns 90€ mehr je Kind bedeutet.

Dürfen diese Kosten einfach auf andere Eltern umgelegt werden? Zumal nicht krankheitsbedingt sondern aus den absurdesten Gründen (kann nicht schwimmen, hat Heimweh, Termin fällt auf Geburtstag der Oma) abgesagt wurde.

Wenn das so ist, nehme auch ich meine Kinder von der Klassenfahrt und fahre mit den Beiden deutlich günstiger in die Berge.

Gruß H.A.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?