Dringend. Kann ein ceranfeld herd für Überlastung des Strom Netzes sorgen?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Da ist vermutlich eine Vorzählersicherung gegangen und zwar von der Phase die für die Bedienung unbedingt notwendig ist.

Wenn ich bei meinem Miele-Induktionsceranfeld alle Felder auf volle Leistung stellen will geht das gar nicht. Beim Hochschalten des letzten Feldes werden die anderen von max um 1-2 Stufen zurückgeschalten.

Ja, ein Herd +Kühlschrank, Radio +Licht usw kann schon zuviel sein. Vermutlich ist die Sicherung nicht sofort sondern erst nach einiger Zeit durchgebrannt. Hoffentlich keine Leitung aber das wäre dann ein Fehler in der Installation 

Durch alles einschalten ist es vermutlich nicht schgneller gegangen mit dem Wasser. Nächstes mal ein wenig langsamer aber sicherer.

Welcher Herd ist es dann kann ich die Last berechnen.

Habe ein Beispiel eines Ceranfeldes: 

  • 6600W bei 4 Feldern1
  • 650W pro Feld im Durchschnitt
  • da es kleine und Große Zonen gibt sind es bei den kleinen Feldern vermutlich zumindest 1350W und bei den großen dafür 1950 W 
  • Da es nur 3 Phasen gibt und die Platten einzeln an Phasen hängen werden die beiden kleinen gemeinsam an einer Phase hängen, also 2700W mit ca 12A
  • Das kann dann schon eng werden wenn irgendwo im Haus noch andere Geräte laufen wie Waschmaschine Trockner größere Beleuchtungen 
  • Wären/sind alle Platten auf einer Phase hättest/hast ca 28A 
0

Hallo heefti96

Schalte die 3 Sicherungen für das Ceranfeld aus und wieder ein. Wenn es dann noch nicht funktioniert dann hat sich  das Ceranfeld wegen Überhitzung abgeschaltet und du musst warten bis es sich abgekühlt hat.

Gruß HobbyTfz

Was möchtest Du wissen?