Dringend Hilfe bei MatheAufgabe benötigt?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

vielleicht:

mit Nullstelle (5;0) und Tiefpunkt (0;-1,8) eine Gerade g: y=mx+b aufstellen.

 bei g fürs y dann 1,6 einsetzen und x berechnen.

Dann x-5

Relativ simpel: erstmal die nullstellen berechnen, um den Kanalrand zu bekommen. Dann brauchst du eine gerade, die durch die drei folgenden Punkte geht: 1. Tiefpunkt der Funktion, 2. nullstelle, 3. Augenhöhe des Kerls. Die ersten beiden Punkte sind dir sicherlich klar. Beim dritten kannst du für y 1,6 annehmen und für x = x-wert der nullstelle +a. Dann musst du nurnoch die Gleichung nach s auflösen und du bist fertig.

S soll natürlich a lauten.

0

Also ich hab die Nullstelle ( 5,52/0) und den Tiefpunkt (0/-1,8). Dann wäre die Gleichung 1,6=-0,002×(5,52+a)^4+0,122×(5,52+a)^2-1,8 ?

0

Nein, die Punkte musst du in eine geradengleichung einsetzen: y = mx +c

0

Dann kannst du m und c berechnen und dann setzt Du für y = 1,6 ein und berechnest x. Das wars:)

0

Es soll heißen -5 kleiner gleich x größer gleich 5. Wurde aber nicht angenommen 

Was möchtest Du wissen?