DPD Tracking // Sendungsverfolgung?

4 Antworten

das dürfte bei DPD auf der Homepage in den FAQ stehen. Oder unter "Sendungsverfolgung". Hier kannst du auswählen, ob du die Paketscheinnummer oder die Referenznummer eingeben willst.

14 stellig ist die normale Paketscheinnummer.

Die ersten 4 Ziffern bezeichnen das Versanddepot.

Die 10 Zahlen in der Mitte sind reine Nummernabfolge... Kunde A bekommt Paketscheine ab Nummer 1234567890 bis 1235000000 Kunde B. von 1235000001 bis 1235100000. So kann das Depot immer ein Paket einem bestimmten Versender zuordnen.

Das "N" ist lediglich eine Prüfnummer. Das kann sowohl eine Zahl, als auch ein Buchstabe sein und wird per Zufallsgenerator erstellt. Die muss bei der Sendungsverfolgung nicht mit eingegeben werden.

Eine Referenznummer wird vom Versender erfunden. Nicht vom DPD. Das kann sowohl ein Wort, als auch eine Nummer sein. Z.B. die Kundennummer, oder die Bestellnummer. Das ist quasi nur ein Service von DPD, damit der Versender die Nummer schneller zuordnen kann. Da in der Sendungverfolgung beides vorgeschlagen wird, könnte man quasi mit beiden Nummern suchen.

Die Frage nach dem Aufbau der Paketscheinnummer ist bestens erklärt.
Da gibt es nichts zu verbessern oder ergänzen.

0

...Leute, wenn ihr es nicht wirklich wisst, dann sind Vermutungen keine Hilfe.

Erwartest Du etwas von DPD? Dann wird es kaum ein Postpaket sein. Das sind zwei verschiedene Paar Stiefel.

Was möchtest Du wissen?