Dissoziationsgleichung Natriumchlorid?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Wasser nimmt nicht an der Reaktion Teil. Du kannst also nicht NaCl + H20 schreiben. Das H2O schreibst du in dem Fall klein über dem Reaktionspfeil (ich kann das hier nicht darstellen), aber ansonsten ist es vollkommen richtig mit der Angabe (aq)

Gruß

Henzy

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn es darum geht diese Aufgabe in einer Prüfung zu beantworten, dann kommt es ganz auf den Korrektor an und seine Forderung.

Erstere Gleichung ist auf jeden Fall korrekt, denn Fakt ist, dass Natrium und Chlorid Ionen in wässriger Lösung von einer Hydrathülle umgeben sind.

Wenn mich jemand nach der Dissoziationsgleichung von NaCl fragte, würde ich vermutlich NaCl --> Na(+) + Cl(-) angeben, weil es i.d.R. ausreichend veranschaulicht, in welche Teile NaCl dissoziiert. 

Schreibst du die erste Form, machst du aber nichts falsch.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
indiachinacook 16.06.2016, 14:52

Naja, so richtig korrekt ist die erste Gleichung nicht, weil da links ein Wasser steht, das rechts nirgendwo mehr auftaucht.

NaCl   ⟶   Na⁺(aq) + Cl⁻(aq)

müßte wohl jeden zufriedenstellen, und das (aq) würde ich eher weglassen, obwohl es natürlich nicht ganz siinnlos ist (Ionen gibt es auch in der Gasphase).

2

Die erste Reaktionsgleichung ist falsch, denn die ANzahl der Atome ist auf beiden Seiten der Gleichung nicht gleich.

Wenn du ausdrücken möchtest, dass dieser Prozess unter Wassereinfluss statt findet kannst du das Wasser auf den Reaktionspfeil schreiben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

NaCl → Na⁺ + Cl⁻.

Das aq für in Wasser gelöst kannst du dazuschreibenm auch in der Schmelze (ihne Wasser) dissoziiert Kochsalz so.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?