DisplayPort = Gute Alternative zu HDMI und DVI?

5 Antworten

Ja, DisplayPort ist sogar die modernste Schnittstelle. Sie basiert auf dem moderneren Signalisierungsverfahren LVDS und unterstützt 8K @ 60 Hz, 4K @ 120 Hz, 1080p @ 240 Hz, MST (mehrere Monitore an einem Anschluss), Deep-Color, Audio, etc..

DVI-D und HDMI sind älter und basieren noch auf dem älteren Signalisierungsverfahren TMDS.

Displayport (DP) ist die Nachfolgetechnik zu VGA und DVI und kann eine Auflösung bis zu ca. 8 K unterstützen.

Im Gegensatz zu HDMI kann ein DP-Kabel bis zu 15 m lang sein ohne Qualitätsverlust.

Fazit: Du hast am Montitor und am PC einen DP-Anschluss - dann ist das die beste Variante zur Zeit.

Woher ich das weiß:Beruf – Langjährige Erfahrung als IT-Systemtechniker

DP ist in vielen dingen sogar besser als DVI und HDMI.

Displayport ist sogar besser als HDMI. zB für 144 Hz Monitore geht nur Displayport weil HDMI das garnicht übertragen kann.

Full HD geht 144 Hz auch mit HDMI 1.3 (?) und höher.

1
@Copyyy

Aber dann nicht mit WQHD Auflösung, irgendwas ging da jedenfalls nicht.

0

Wenn er DVI- unterstüzt, unterstützt er auch DVI-D.
Ist einfach so. Vielleicht DVI-I Single Link und du hast ein DVI-D Dual Link Kabel, aber DVI-D selber sollte kein Problem sein.

DisplayPort ist gut, ja. Nachteile wirst du nicht haben.

Was möchtest Du wissen?