Dioden ,Stromverbrauch?

6 Antworten

Alle Geräte, die auf Stand-by laufen, verbrauchen Leistung. Ein Videorecorder, und das läßt sich schlecht anders machen, ist immer mit dem Netz verbunden, im Stand-by-betrieb. Auch netzverbundene Transistorradios verbrauchen im ausgeschalteten Zustand Leistung, genauso, wie Steckernetzteile, die in der Steckdose stecken. Das kann man kontrollieren, indem man das Ohr mal daran hält, oder ein Schraubendreher ans Gehäuse hält, und daran das Ohr legt, wenn`s brummt, wird Leistung verbraucht, das ist die Leerlaufleistung des Transformators. Ein Steckernetzteil verbraucht für ca. 10€ Leistung im Jahr, je nach dem, wie hoch der Strompreis ist! Die LED´s verbrauchen allerdings auch etwas Leistung, das ist aber nicht allzuviel!

Es sind nicht die Dioden, die den Strom verbrauchen, sondern die vorgeschaltete Elektronik, insbesondere die Teile, die Wärme abgeben, wie z.B. Leistungstransistoren oder Prozessor-Schaltkreise. Die Leuchtdioden haben einen sehr geringen Verbrauch und zeigen u.a. an, ob ein Gerät oder eine Funktion des Gerätes noch in Betrieb ist.
Gruß DER ELEKTRIKER

Ich glaube, die Frage war nicht klar. LEDs brauchen wenig Strom, rote 5mA, grüne und gelbe 20mA (mal Wirkungsgrad Trafo).
Aber das ist wohl nicht die Frage, es geht doch darum, wie hoch die Stromkosten sind mit den Geräten, bei denen diese LEDs an sind.
Dazu gibt es für um die 10 Euro Verbrauchsmessgeräte. Ich meine mich an statistische Erhebungen zu erinnern, bei denen 50-70 Euro pro Jahr angegeben waren (ggf. hilft googlen). Allerdings ist das sehr individuell, ich meine, die Anzahl der Geräte und deren Stromverbrauch. Man könnte auch einfach den Elektrozähler ablesen, den Verbrauch pro Zeit (z.B. eine Stunde) notieren und dann das gleiche, nachdem alle entsprechenden Geräte vom Netz getrennt wurden. Dann entsprechend mit 24 mal 365 mal Preis/kWh multiplizieren. Ich zahle übrigens jetzt 20,05 cent/kWh, steht auf der Stromrechnung. Have Fun!

Stromverbrauch von einem Trockengerät

Hallo, ich hatte einen Wasserschaden und deshalb musste ich ein Trocknungsgerät laufen lassen . Das Gerät lief 50 Tage a 24 Stunden und hat 1000 W wieviel Stromverbrauch muss jetzt meine Vers. zahlen

...zur Frage

Stromrückzahlung an Vormieter?

Hey Leute, also erstmal die Vorgeschichte. Eine Freundin und ich sind zum 1. Oktober 16 in eine gemeisame Wohnung gezogen (WG). Diese Wohnung haben wir von Bekannten nahtlos übernommen und somit mussten diese keine 2 Wohungen gleichzeitig bezahlen. Sie sparten 2100 Euro. Wir hatten vereinbart, dass die Vormieter als Danke für die rasche Übernahme unseren Strom bis zur unserer Ummeldung übernehmen. Nun hat die Ummeldung länger gedauert (Ende Dezember), da der Vermieter uns den Zettel nicht zugeschickt hatte und nur mit diesem Zettel war das möglich. Es war also nicht unsere Absicht, wir konnten den Strom wirklich nicht auf uns anmelden. Ab dem 01.01.17 läuft der Strom nun auf uns und am 05. Feb. ging auch von meinem Konto das erste Mal der Strom ab.

Nun möchten die Vormieter von uns VIER Monate a 57 Euro Strom nachgezahlt bekommen. Wir hatten Ihnen angeboten Ihnen mit 100 Euro entgegen zu kommen da es ja, wie oben erklärt, anders vereinbart war und ganz nebenbei sowieso nur 3 Monate wären.

Über eine Whatsappnachricht hat der Vormieter zwar zugegeben das es so vereinbart war, allerdings ist er nur von 2 Wochen ausgegangen.

Nun droht er uns mit einem Anwalt, aber wir sind nicht bereit vier Monate zurück zu zahlen.

Was tun und vorallem, wer ist im recht?

...zur Frage

Touchlampen verbrauchen die auch Strom, wenn sie nicht berührt werden?

Wenn man sie antippt sind diese doch gleich voll beleuchtet. Also immer Stromfresser?

...zur Frage

Kostet es viel Strom wenn der PC immer an ist?

...zur Frage

Wie hoch ist der Stromverbrauch durchschnittlich bei einer HDD (zB 500GB)?

Oder im direkten Vergleich zu einer SSD (128GB): Würde sich der Unterschied beim Stromverbrauch zeigen?

...zur Frage

Prophet e novation Navigatour 3000 mit Mittelmotor. Fehlercode 12, was bedeutet diese Meldung?

Hallo,
meine Frau und ich besitzen 2 baugleiche Prophete e-movation, Navigator 3000, Typenschild EPACDA City 28“ mit Mittelmotor.
Verkäufer Kaufland.

Das Display des E-Bike/Pedelec 1440 km, meiner Frau zeigt nach dem Start ein paar Sekunden das normale Bild an, um dann abzuschalten und den Fehlercode 12 anzuzeigen.
Dieses Abschalten kann ich verhindern, in dem ich irgendeinen einen der Bremshebel anziehe, was ja ansonsten den Motorschub unterbricht.

Höre ich damit auf, zeigt die Anzeige wieder Fehlercode 12.

Laut Betriebsanleitung handelt es sich hierbei um ein Sensorikproblem.
Nach der in der Betriebsanleitung beschriebenen Anleitung habe ich die Batterie entnommen und wieder eingebaut.
Ohne Erfolg.
Da wir ja noch ein baugleiches E Bike besitzen, konnte ich die Batterien kurzzeitig wechseln sowie die Steuereinheit tauschen.
Ohne Erfolg.
Das Ladegerät zeigt grün an, an der Batterie leuchten alle Dioden, in der kurzfristigen Anzeige zeigt das Display die volle Batterie an.
Alle Kabel habe ich bei einer Sichtkontrolle überprüft, allerdings noch nicht durchgemessen.
Der Geschwindigkeitssensor leuchtet beim passieren des Gebers rot auf, trotzden habe ich diesen erneuert.
Ohne Erfolg.
Den Fehler vermute ich entweder im Kabelbaum oder Motor?

Die Hotline von Prophete haben wir per Email und mehrfach telefonisch befragt.
Die netten Damen Frau B und Z haben mir Text der Bedienungsanleitung (siehe oben) als Lösung vorgeschlagen.
Dreimal wurde uns der Rückruf eines Technikers versprochen, nichts passiert.

Die Räder sind gerade aus der Garantie ;-(
Übrigen sind wir mit den Propheteräder mehr als sehr zufrieden!
Oder soll ich schreiben waren sehr zufrieden?
Wie kann ich das Problem beheben?
Wer weiß Rat?

Heute war bei einem ziemlich großen Fahrradhändler.

Habe den Meister gefragt, ob er auch Prophete repariert.

Er antwortete :"Ja, normale aber kein elektrisches"!

Gefragt warum, sagte er:"Weil es  keinen Ansprechpartner bei Prophete für uns gibt.

Auch keine technischen Merkblätter oder Teile.

Also habe ich den gesamten Kabelbaum getestet.

Kein Fehler gefunden. Was bleibt ist der Motor?

Wer hat schon einmal den Motor erneuert und welche Erfahrungen wurden gemacht?

Weder vom Prophete Kundendienst (3X Hotline, Rückruf 3Xversprochen, nichts passiert) noch von Kaufland etwas gehört.

Achso ja Kaufland hat mir geschrieben das sie momentan viel Arbeit hätten.

Was immer das heißen soll?

Rad 1440km gelaufen, 2 Monate aus der Garantie.

Aus den Augen aus dem Sinn?

Bei Kaufland steht ein Prophete Pedelec Herrenrad schon eine Weile. Vor kurzem waren die Angebot um 9 Uhr morgens weg. Warum wohl?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?