Die Kastanien bei Pferden?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das ist Horn. Und wenn das noch fest wäre, könnte sie es nicht so einfach wegnehmen. Es ist lose und würde sowieso demnächst runter fallen.
Bei manchen Pferdes (besonders bei Kaltblütern) wachsen Kastanien und Afterzehen so stark, dass man sie schneiden muß wie Fingernägel, damit die Pferde nicht damit hängen bleiben und sich dadurch blutende Wunden zuziehen.

Es freut mich, dass ich helfen konnte und bedanke mich für den Stern 💫

0

Wenn sie zu lang werden fallen sie entweder von alleine ab oder müssen vom Schmied abgeknipst werden. Meistens gibt es aber einen "Riss" sodass man sie ganz einfach selbst abziehen kann. Das tut dem Pferd nicht weh und ist auch nicht schädlich.

Hunde essen die Kastanien übrigens sehr gerne. Ich hab gehört das liegt daran, dass in Kastanien viele Proteine sind aber ob das stimmt weiß ich nicht...

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Seit 13 Jahren im Pferdefieber - seit 5 Jahren ein eigenes

Hunde fressen ja auch gern das, was der Schmied von den Hufen abschneidet -zum Unmut der Besitzer. Die Hunde vertragen das Horn nämlich nicht gut und erbrechen es dann wieder.

5
@Urlewas

Interessant. Die Hunde bei uns auf dem Hof haben das bis jetzt immer drin behalten..... Aber die fressen davon auch nicht viel...

Stimmt das mit den Proteinen eigentlich? 🙈

0
@Pferdefrau011

Das ist schon eine Art Protein. Aber ich bezweifle, dass der Körper das verwerten kann.

2
@Urlewas

Horn mit einer umsetzbaren Energie von ca 0,9 MJ in 100 g Trockensubstanz ist recht energiereich. Die Energieaufnahme beim Verzehr von Horn ist jedoch als eher gering zu erachten, da Hunde eine sehr lange Zeit brauchen, um nennenswerte Mengen aufzunehmen und weil Horn in größeren Stücken gefressen wird, die den Verdauungstrakt augenscheinlich unverdaut passieren, was bei der Kotuntersuchung festzustellen ist.

1

Mache ich auch, wenn sie bei meinem Pferd zu lang sind. Tut den Pferden nicht weh.

Es sind ja Hornreste, bei denen es sich um rudimentäre Ballen handelt, diese können bei Bedarf mit Verstand gekürzt oder abgezogen werden.

Esel und Zebras haben nur vorne Kastanien.

Woher ich das weiß:Studium / Ausbildung – Ausbildung Pferdewirt, ganzheitlicher Pferdetherapeut

Das macht man so, wenn die zu lang ist. Überhaupt nicht schädlich.

Woher ich das weiß:Hobby – Reite seit meinem 6. Lebensjahr und habe 1 Pferd

Ok ich hatte gerade schon ein schreck bekommen das sie dem Pferd einfach die kastanien abreißt😅

0

Was möchtest Du wissen?