Die Fenster der Mieter über mir sind auch bei Frost immer geöffnet, muss ich das hinnehmen

4 Antworten

Mein Schlafzimmerfenster steht Tag und Nacht gekippt offen. Schlafe eben gerne in einen Raum mit Frischluft. Es hat sich noch nie jemand deshalb beschwert, egal in welcher Wohnung ich zur Miete gewohnt habe.Das Recht so zu schlafen darf sich jeder nehmen. Wäre ganz schön sauer wenn mir das jemand verbieten wollte.

Das ist nicht dasselbe wie der o.g. Fall.

0
@Rolfe

Bei mir hat sich aber noch nie jemand beschwert.

0

Wenn Du/Die das Bedürfnis haben, auch bei Kälte das Fenster zu öffnen - es kann keinem rechtlich vorgeschrieben werden, dass er seine Fenster nicht dauernd geöffnet haben darf. (Das wäre ja noch schöner!)Es gibt Menschen, die müssen immer ein Fenster offen haben, egal wie kalt es ist, weil sie bei geschlossenem Fenster Beklemmungen bekommen. Ausserdem, wenn sie ein "klassisches" Schlafzimmer haben, müssen sie da tagsüber nicht hinein - warum ein unbenutzes Zimmer heizen?

Vielleicht kommt es Dir nur so vor, dass Du mehr heizen musst, weil Du Dich über die Tatsache ärgerst, dass Deine "Obermieter" etwas tun, dass Dir unlogisch erscheint. Deshalb ist die Idee, Deinen jetzigen Verbrauch mit dem der vergangenen Jahre zu vergleichen - WENN es wirklich zu kalt wird - dann liegt es an mangelnde Isolierung der Decke/Fussböden - und das wäre dann Vermietersacher, eine Isolierung zu besorgen...

es geht nicht darum, dass sie heizen sollen, kann ja kalt bleiben aber der Frost kommt eben doch nicht rein, wenn das Fenster tagsüber mal geschlossen wird-eben, weil sie sich nicht darin aufhalten, hat also auch nichts damit zu tun, dass nur gelüftet wird oder sie frische Luft brauchn

0
@Wenzel

Nun - Du KANNST es denen aber nicht verbieten - da musst Du dich mit abfinden - und sooo schnell kommt der Frost auch nicht in eine Wohnung, wenn sie bewohnt ist - auch wenn die Fenster immer offen stehen...

0

das musst du sagen, eine wohnung darf nicht total auskühlen. notfalls muss der vermieter abmahnen. komische leute gibts, dass denen das nicht zu kalt ist!

Über mir dasselbe: Alle Fenster schräggestellt bzw. geöffnet, Heizen wie die Blöden, dann Beschweren über die hohen Heizkosten.

0
@critter

so ist das eben, wenn ja vielleicht auch noch der Steuerzahler die Heizkosten trägt

0

Was möchtest Du wissen?