Diazepam und Sport ja oder nein?

2 Antworten

Ich bin grade 5 Kilometer laufen gewesen.

Auf Ebener Strecke wunderbar gelafen (Auf die Atmung achten)
Am Ende geht es immer ca 200m lang Bergauf wo sonst immer die Anstrengung spürbar war bin ich langgesprintet wie noch nie.

Du spürst unter Diazepam die Belastung nicht wirklich.

Allerdings würde ich aufpassen. Diazepam gehört zu den Benzodiazepinen,
d.h. sie beeinträchtigen u.a. dein Reaktionsvermögen und auch deine Wahrnehmung. Deswegen würde ich unter Diazepam auf Kraftsport (Muckibude) verzichten. Da du unbemerkt deine Muskel überanstrengen kannst.

LG

also ich kann aus erfahrung sagen, das man sport machen kann. ich fand es sogar entspannter auf valium sport zu machen.... nur man darf sich nciht überschätzen, denn man spürt keine belastung

Darf man bei Schnupfen Sport treiben?

Hallo zusammen,

ich möchte regelmäßig Sport treiben und habe es bisher gut durchgehalten. Jetzt bin ich aber erkältet, das heißt ich habe zwar Schnupfen und muss dauernd nießen, aber ich habe kein Fieber oder sonstige Symptome. Darf ich heute trotzdem Sport treiben? Oder besser gefragt: sollte ich Sport treiben?

Danke für eure Meinung. :)

...zur Frage

Kleidung online kaufen, ja oder nein?

Ist es ratsam, Kleidung online zu kaufen, oder besser im Geschäft ?

...zur Frage

xRezeptfrei?

Sind Chloroquin und Diazepam rezeptfrei?q

...zur Frage

darf ich nach einer impfung sport treiben

hay bin gerade vom arzt zuruckgekommen und hab mich gegen tetanus geimpft. meine freunde wollen mit mir fußball spielen sollte ich mitspielen oder sollte ich es lieber lassen wegen der impfung?

...zur Frage

Diazepam und Sport?

Ich nehme aus Gründen, auf die ich nicht näher eingehen will, seit heute auf ärztliche Anweisung täglich 10 mg Diazepam; 5 mg morgens und 5 mg abends. Körperlich bin ich halbwegs fit und gehe normalerweise dreimal die Woche draußen laufen, jeweils zwischen 30 und 60 Minuten. Heute wäre es wieder so weit. Meine Frage ist nun, ob das mit dem Medikament überhaupt ratsam ist (hinsichtlich Verletzungsrisiko) und ob dabei sonst etwas zu beachten ist. Ich habe schlicht und ergreifend vergessen, meine behandelnde Ärztin danach zu fragen und hoffe, dass das hier vielleicht ein Arzt liest, der mit Auskunft geben kann. Vielen Dank im Voraus!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?