lebenslauf sport machen/treiben?

2 Antworten

Sport wird - das ist eben deutsche Sprache - nicht gemacht, sondern getrieben. Aber im Lebenslauf (heute werden ja meist tabbelarische Lebensläufe geschrieben; immerhin kenne ich noch den Lebenslauf in Aufsatzform) würde ich unter der Rubrik die Sportarten aufzählen, die ich vorwiegend treibe.

Könnte etwa so aussehen:

Hobbys: Schwimmen, Judo, Gymnastik.

Ich würde übrigens nicht mehr als drei, höchstens vier Hobbys aufzählen. Und welche Hobbys Du aufzählst, solltest Du auch vom Stellenangebot abhängig machen (z. B. Wenn Du Dic als Schallplattenverkäufer bewirbst und ein Faible für Musik hast, ruhig Musik aufnehmen, dafür eine Sportart weniger).

Weder noch.

"Sport" und zusätzlich was genau.

Was möchtest Du wissen?