Diamanten Berufe!

3 Antworten

In Antwerpen werden sie vorwiegend verarbeitet, geschliffen...da gibt's einiges. Allerdings sind die Inhaber jüdischer Abstammung und als Deutscher sich dort zu melden :-) kannst ja mal googlen und morgen dort anrufen, englisch und Deutsch verstehen sie schon.

4

Haha Danke !

0
54
@sandru

ist ernst gemeint. Einfach probieren!.wobei ich nicht weiß ob Freitags gearbeitet wird (?) Ansonsten Montag, was soll passieren?

0
4
@jimmini

Werde ich auch versuchen ! Und wenn die mich zum vorstellungs gespräch bitten dan klebe ich mir paar kotletten auf und das wars !

0
54
@sandru

und n schwarzes Kistchen auf den Kopf :-)...meine Mutter hat mal dort gearbeitet, weil sie von dort kommt. Lebt aber nicht mehr, sonst könnt ich mal fragen. naja Viel Glück. Übrigens: Wundervolle Stadt

0

Hallo, in Idar-Obersten kann man bei der Deutschen Gemmologischen Gesellschaft eine Ausbildung als Gemmologe bzw. Diamantengutachter machen. Muss man jedoch privat bezahlen, hält sich aber im Rahmen was die Kosten angeht. Mit der Ausbildung kann man dann bei Auktionshäusern, Antiquitätenhändlern oder Pfandhäusern arbeiten. Als Schleifer hat man, von alteingesessenen Familienbetrieben abgesehen als Neueinsteiger schlechte Karten da in Deutschland nurnoch wenig Massenware geschliffen wird sondern nurnoch von wenigen Schleifereien spezielle Einschleifarbeiten und Sonderschliffe durchgeführt werden... Der professionelle Diamantenhandel ist fast ausschliesslich in jüdischer und indischer Hand so dass es auch hier schwierig für Quereinsteiger werden dürfte. Würde also wenn, dann auf die Sachverständigenschiene gehen...

Diamantenminenbesitzer. Verdienst: Ziemlich gut.

Was möchtest Du wissen?