DHL Paket Nachnahme Problem

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Du musst Dein Konto angeben und den Betrag des versandten Artikels. Die Post muss schließlich wissen, an wen das Geld überwiesen werden soll und wie viel. Dann kommt noch die Nachnahmegebühr dazu, das bestimmt die Post. Solltest Du aber wissen, um das beim Kunden anzugeben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du musst das Konto angeben, auf welches (von der Post) der Nachnahmebetrag überwiesen werden soll, den der Zusteller einzieht. Als Betrag gibst Du den Geldbetrag an, den Du für die Sendung erhalten möchtest. In der Regel berücksichtigst Du beim Geldbetrag auch die (höheren) Nachnahmegebühren, die oftmals der Empfänger zu zahlen hat.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn Du das Paket versendest und dafür Geld bekommst, dann solltest Du DEIN Konto angeben, damit die Post, nach Barbezahlung des Empfängers, das Geld auf Dein Konto überweisen kann.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Deine Bank Konto natürlich und natürlich Warenwert+Porto+Nachnamekosten als Gesamtbetrag.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

DHL braucht ein Konto auf das das Geld ( der Nachnahmebetrag) eingezahlt wird. Was meinst du wie Du sonst an Dein Geld kommst?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ok, danke für eure Antworten. Ich habe grade selber gemerkt , dass das die dümmste Frage ist die ich je gestellt habe xDDDDDDDDDDD

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?