Deutsch Aufsatz, mindestens 500 - 600 Wörter, Thema: "Aller Anfang ist schwer". Wie kann man anfangen?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Schreib doch als Einleitung, wie schwer es dir gefallen ist, denn Anfang für diesen Aufsatz zu finden ;) wie du vorgegangen bist, was deine Probleme waren etc. Dann kannst du darauf eingehen, in welchen Bereichen (z. B. im Berufsleben) sonst noch der Anfang schwer ist... also fast überall. Und dann vielleicht, welche Methoden es geben könnte, den ersten Einstieg zu erleichtern, evtl. auch bezugnehmend auf Fachliteratur von Experten die sich mit dem Thema schon mal auseinandergesetzt haben, z. B. Psychologen, Soziologen, evtl. Philosophen. Am Ende bringst du dann ein Fazit und deine eigene Meinung.

nicelike 16.09.2015, 09:04

Schöne Antwort!

0

Und falls die anderen Vorschläge nichts für dich sind, kann man, im Notfall auch ganz gut mit einem Zitat anfangen!
Ich gehe davon aus, dass das ein Essay werden soll? Da fände ich es allerdings doch am besten, damit anzufangen, wie schwer es dir fällt, damit anzufangen!

Schreib doch einfach ein Aufsatz darüber, wie schwer es manchen fällt einen aufsatz oder andere Hausaufgaben zu machen.

Kritisier dann noch ein bisschen das Moderne Bildungssystem und debk über eine alternative nach.

Du kannst z.B. auch schreiben das Schüler nur Spicken, da Leistung wichtiger als können ist und man ja nicht einen Fisch danach beurteilen kann wie gut er auf bäume klettert.

sobriquet 16.09.2015, 08:52

Das finde ich eine sehr gute Idee! Recht einfach zu gestalten und mit einem gewissen Witz.

1

schreib doch über flüchtlinge das ist gerade ein sehr aktuelles Thema zum beispiel: Immer mehr Flüchtlinge kommen zu uns nach Deutschland, die unterkünfte werden immer knapper.....

Linamagihn 16.09.2015, 08:43

Ja, das hätte ich gern genommen, aber leider wurde uns das Thema vorgegeben, es stand nur noch "Jung und Alt" zur auswahl da fand ich das dann doch schon besser

0

Was möchtest Du wissen?