destilliertes Wasser= Deionisiertes Wasser?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Nein. Destilliertes Wasser ist reines H2O ohne jede Beimengung und nicht zum Trinken geeignet. Da sich Wasser ohne Beimengungen (Salze, Säuren oder Laugen) nicht ionisieren lässt, ist es natürlich gewissermaßen auch deionisiert. Aber deionisiertes Wasser muss kein destilliertes Wasser sein.

Ganz einfach noch einmal das unwissend zu beseitigen: ve Wasser = vollentsalztes Wasser =de ionisiertes Wasser Magnesium Ionen werden durch z.b Osmose oder ionentauscher gegen Natrium Ionen getauscht. Bei destilliertem Wasser werden diese entfernt. Für die Anwendung ist das in der Regel egal beides erfüllt nahezu die gleichen Anforderungen. Jedoch gibt ed chemische Analysen welche den Einsatz von destilliertem Wasser notwendig machen. Destilliertes Wasser ist teurer in der Herstellung als deionisiertes .

Noch eine Ergänzung um das ganze verständlicher zu machen: durch den Austausch von Magnesium und calcium Ionen gegen Natrium wird die Wasser Härte auf 0 °dH (deutsche Härte) gesetzt was zur Folge hat das das Wasser z.b. keinen Kalk ablagert. Und das erfüllt sowohl dest.  Wasser als auch deioni. Wasser

0

Schreib doch keinen Mist. Deionisiertes Wasser enthält überhaupt keine Ionen und läuft über ein Vollentsalzungsharz. Das was du mit Calcium und Magnesium gegen Natrium meinst, ist ne normale Enthärtung.

0

Nein es ist nicht das gleiche. Destilliertes Wasser ist eig eig reines H2O aber nicht deionisiert. Deionisiertes Wasser ist eigentlich einfach reines H2O ohne Ionen was aber unter normalen Umständen nicht möglich ist.

Was möchtest Du wissen?