Wenn man Wasser abkocht, ist das gleich wie destilliertes Wasser?

7 Antworten

In Chemie nicht aufgepassst?

Selbstverständlich nicht! Destilliertes Wasser ist der wieder abgekühlte Dampf des Wassers.

Im abgekochten Wassser sind zwar keine Keime mehr, aber viele der im Wasser gelösten Mineralien. In Auto - Bleibatterien sollte man, wegen des Kalkgehalts, nur destilliertes Wasser einfüllen. Mineralien könnten sich an die Elektroden legen und den Stromfluss erheblich behindern.

Bei Triops ist es wichtig "weiches" wasser zu verwenden. Du kannst also destilliertes, sauberes Regenwasser oder auch abgekochtes Wasser (natürlich kalt ;-) ) nehmen.

es ist nicht das selbe aber ähnlich. meine waschmaschine hat ein extrafach, wo wasser auffängt, das ist dann destiliert. da kannst ja mal deine mum fragen, ob sie das auch hat. also im prinzip kanns du abgekochtes wasser nehmen. triopse sind nicht so anfällig. außerdem geht es bei dem wasser ja eher dabei, dass es nicht so schnell algen bildet.

Da sind nur weniger Bakterien drin. Du musst dir am besten ein Destillationsgerät kaufen...

Ich denke nicht, das Abochen die gleiche Wirkung erzielt wie Destilieren. Also nein ist es nicht. Beim abkochen werden nur eventuel vorhandene Bakterien ect. abgetötet. Beim destilieren werden auch noch die Ionen,Spurenelemente ect. entfernt.Dadurch wird es noch reiner.

Was möchtest Du wissen?