Ist destilliertes Wasser das gleiche wie abgekochtes Wasser?

9 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

abgekochtes wasser ist einfach nur abgekocht. destitiertes wasser ist der wasserdampf der beim kochen aufgefangen wird. also ist das schon ein unterscheid.

übermäßiges trinken von jedem wasser kann tödlich enden.

zuerst muss man sagen dass (lebens)wichtige mineralien und salze (Elektrolyte) die in der vakuole, dem teil der zelle wo sich wasser befindet, gelöst sind.(Dazu gehören die meineralien kalium kalzium magnesium natrium sowie chlorid phosphat u. sulfat.)

zwischen zellinnerem u. zellaüßerem kommt es zu einem konzentrationsausgleich (osmose). Da im zellinneren also eine hohe konzentration an gelösten stoffen vorliegt, und in dest. wasser gar keine läuft das Wasser also in die Zelle.Theoretisch kann es sie so zum pltzen bringen. (Dass es nicht umgekehrt ist, also die Elektrolyte in das destillierte wasser und damit aus der Zelle laufen liegt übrigens daran, dass die großen elektrlytmöleküle nicht durch die membran gelangen können -das Wasser schon.(semipermeable membran) )

dass das wasser dem körper elektrolyte auf dauer entzieht stimmt auch, wenn man immer weiter dest. wasser trinkt und (im verhältnis) nicht genug salze aufnimmt. die elektrolyte werden ja ja auch verbraucht.

ein mineral ist z.B. Magnesium. Ein mangel daran führt zu Krämpfen und Herz-Kreislauf-Problemen. Kalzium braucht der Körper für den Zahn- und Knochenaufbau. Fehlt Kalzium, kommt es zu Knochenwachstumsstörungen und z u Knochenschwund (Osteoporose).

das es aber generell tödlich ist natürlich quatsch. Der körper verliert auch anders elektrolyte (z.B. durch durchfall, schwitzen, erbrechen)und ersetzt sie wieder. Außerddem sind sie auch im essen erhalten ,was sich im magen mit dem wasser vermischt. Manche mediziner sagen sogr dass es gesund ist, da es Ablegerungen von übermäßigen mineralien u. stoffen verhindert (du musst daran denken dass sie ja wie gesagt auch im essen sind und die meiste leute eh zu wenig trinken)

Fazit: wenn du an einer wasservergiftung u an Elektrlytmangel sterben wollen würdest, ginge es mit dest. Wasser am einfachsten. Es ist und bleibt aber wasser und ist in normalen mengen total unbedenklich.

Am besten ist eine ausgewogene ernährung, die durch ein normales moineralwasser ergänzt wird.

Wasser trinken ist schon von haus aus tödlich. Ich trinke lieber Bier und Wein, da sind nur gute Sachen drinn.

0

NEIN, es enthält auch keine Mineralstoffe/Salze/Kalzium etc. Und es ist steril, weil es keine Bakterien etc. enthält, abgekochtes Wasser enthält abgekochte Bakterien etc. :o) Wenn du zuviel destilliertes Wasser trinkst, kannst du sterben. Kein Witz!

Nein, ich glaube Regenwasser ist da besser geeignet.

Hallo , du brauchst kein destilliertes Wasser . Du kannst auch Markenprodukte nehmen wie Volvic oder Vittel . Volvic und Vittel ist einfach Mineralwasser nim am besten das Wasser. 

Was möchtest Du wissen?