der ganze rasenmäher war unter wasser! Was ist zu Tun?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ich würde mal die Zündkerze herausnehmen und dann den Motor mit dem Starterseil durchdrehen, sollte Wasser reingekommen sein wirst du das bemerken. Mehrmals durchdrehen, damit das Wasser herauskommt.

Den Tank leeren. Sollte Wasser auch im Vergaser sein, den Vergaser abschrauben, leeren und vorsichtig reinigen.  Den Vergaser wieder anschrauben , Tank befüllen und der Vergaser sollte sich wieder befüllen.

Dann noch vorsichtshalber das Motoröl  wechseln. 

Wenn man den Starter abschraubt, könnte man die darunter liegende Elektrik mit Pressluft ausblasen. 

Ich würde nun prüfen, ob ein Zündfunke da ist. Arbeitshandschuhe bewahren vor einem möglichen Stromschlag. Die ausgeschraubte Zündkerze (Zündkabelstecker aufstecken) mit dem Kerzengewinde an einen möglichst blanken Metallteil des Motors (Zylinderkopf) halten, dabei die Starterschnur ziehen, es muss nun ein Zündfunke sichtbar sein, dann wäre die Sache glimpflich ausgegangen.

Wenn der Zündfunke da ist, die Kerze wieder einschrauben und den Motor starten, er sollte dann wieder problemlos laufen.   

Ich wünsche viel Glück und Erfolg.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Den ganzen Rasenmäher schnell mit einem Wasserverdrängungsmittel abspritzen (WD 40 oder was ähnliches), damit es aussen kein Wasser mehr hat, Dann versuchen ihn anzulassen... wenn er dann läuft gut warm laufen lassen... dann verdampft noch der Rest vom Wasser.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Einen neuen kaufen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?