Der, Die oder das Cola?

Das Ergebnis basiert auf 11 Abstimmungen

Die Cola 63%
Das Cola 27%
Der Cola 9%

26 Antworten

Die Cola

Bei der Festlegung der Genusart im Deutschen gibt es kein "richtig" oder "falsch", weil das wie bei vielen sprachlichen Eigenschaften einfach eine Sache der mehr oder minder willkürlichen Übereinkunft ist.

Dennoch gibt es einige Tendenzen, die je nach Wortform oder Wortbedeutung die Zuordnung einer bestimmten Genusart nahelegen.

A) Für DIE Cola sprechen folgende Tendenzen:

1) "Mehrsilbige Substantive, die auf Vokal enden, legen Femininum nahe."

2) "Namen von nichtalkoholischen Getränken auf -a legen Femininum nahe (Bluna, Fanta, ...)"

B) Für DAS Cola spricht die Tendenz:

"Übernahme des Neutrums von DAS Getränk"

C) Für DER Cola spricht im Zeitalter der Anglizismen die Tendenz:

"Übernahme des Maskulinums von DER Softdrink."

Insgesamt spricht also mehr für "DIE Cola", ähnlich wie bei "DIE Nutella".

Die Cola

Die richtige Antwort wurde zwar schon mehrfach genannt, aber um es noch mehr zu untermauern, dass je nach Region sowohl die Cola als auch das Cola richtig ist sei gesagt, dass sogar bei Coca-Cola selbst die/das Cola im Laufe der Geschichte sowohl sächlich als auch weiblich war. In älteren Werbungen findet man oft Bezeichnungen wie "ein erfrischendes Coca-Cola". Heute ist bei Coca-Cola in Deutschland die Colabjedoch ausschließlich weiblich.

Das Cola

Also, wenn du unbedingt eine Abstimmung haben willst und damit die Geschichte etwas bunter wird: Ich sage "das Cola", obwohl ich weiß, dass man im Norden eher "die Cola" verwendet.

Was möchtest Du wissen?