Der Backauszug des Backofens ist sehr schwergängig.

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Also es gibt genügend Fette zur Schmierung die ohne weiteres Temperaturen von 1300 °C aushalten. Im Backofen muss man wohl mit Temperaturen um 500 °C rechnen. Leider sind die Fette um und oberhalb 500 °C im maschinentechnischen Bereich einsetzbar, aber mir sind keine Fette in diesem Bereich bekannt die den hohen Temperaturen standhalten und gleichzeitig im Lebensmittelbereich zulässig sind. Ich kann mir aber nicht vorstellen, das es ein Schmierungsproblem der Kugellager sein soll, oder das die Kugellager im Backofen rosten. Wenn da etwas schwergängig geht, dann sind meistens die Schienen verzogen, oder die Kugeln verunreinigt, z.B. mit Backfett das sich da in die kleinen Zwischenräume festsetzt und bei den hohen Temperaturen im Backofen verkustet, das sieht dann auch wie Rost aus und hemmt den Backauszug. Falls da trotzdem irgend wie Rost drangekommen ist, könnte man den mit Rostlöser auflösen, müsste dann aber anschliessend sehr gründlich den Rostlöser abwaschen und gut trocknen, bevor man den Backauszug wieder im Backofen benutzt. Falls der Backauszug verzogen ist, sollte man schauen ob es da einen günstigen Ersatz gibt, da eventuelle Richtarbeiten für einen Laien kaum ausführbar sind. Fazit: einfach mal einen Backofenreiniger verwenden, um den Rost oder das verkrustete Fett zu entfernen.

Super! Danke für Deine Hilfe!!! Ich werde das mal versuchen!

Einen schönen Abend noch! LG Majosandra

0

Also MIELE-Hochtemperaturfett-Teleskopauszuege-HTS-600 sollte gehen.

Dankeschön für Deine Antwort, hansalbert! Leider kann man hier nur eine "hilfreichste Antwort" auszeichnen. Als Trost bekommst Du ein Kompliment von mir! :-)

0

Was bedeutet Simple Steam Selbstreinigung bei Backöfen und könnte man diese Reinigungsart auch bei Backöfen ohne spezielle Funktion dafür nutzen?

Hallo Gemeinde

Ich habe mir einen neuen Backofen (für die ebenfalls neue Küche) gekauft. Dieser Backofen 'Beko BIM25800XMS' hat "nur" eine katalytische Rückwand und eine speziell beschichtete Vollglas Innentür, keine Pyrolyse.

Jetzt stellt sich mir folgende Frage bzw. Idee:

Wie funktioniert eigentlich die Steam Clean (Aqua Clean) Selbstreinigung (Temperatur, Heizarten, Zeiten usw.) und könnte man diese auch bei Backöfen anwenden, die diese Funktion nicht direkt implementiert haben (kein eigenes Programm)?

Wer den oben benannten Backofen kennt, der weiß, dass man hier eigene Rezepte integrieren kann. Könnte man also auch so ein "Rezept" für die Dampf-geführte Selbstreinigung hinzufügen?

...zur Frage

Für Backofen geeignet? Glasdeckel mit Kunststoffgriff ...

Guten Morgen! Habe vor 1 Jahr einen Topf (Alu-Guss) im Supermarkt gekauft. Der hat einen Glas-Deckel mit Kunststoffgriff dabei gehabt. Jetzt möchte ich zu Ostern einen Lammbraten machen, der 5 Stunden bei ~ 100 Grad zugedeckt in den Ofen muss. Hält das Deckel/Glas/Kunststoff das aus? Können da übelschmeckende oder gar giftige Dämpfe entstehen? Der Topf an sich ist klasse und auch schon im Backofen bewährt - ohne Deckel.

Was könnte ich stattdessen als Deckel nehmen?

Dankeschön!

...zur Frage

Asphalt als Paddockboden?

Es geht um den Asphalt der beim Erneuern einer Straße / Autobahn abgefräst wird. Es sind unterschiedlich große Brocken von ganz fein bis etwa faustgroß.

Meine Frage ist wie schädlich ist so ein Boden, greift er die Hufe an auf Dauer? Im Sommer soll er bei Sonneneinstrahlung weicher werden und sich dementsprechend verdichten aber bleibt das dann nicht auch an Hufen und Fell kleben? Gibt es bei Hitze vielleicht sogar giftige Dämpfe? Was wenn die Pferde vom Boden fressen?

Vielen Dank

...zur Frage

Ist FIMO giftig?

Wenn man etwas aus FIMO hergestellt hat, muss man es im Ofen härten lassen. Irgendjemand hat mir nun aber erzählt, dass FIMO giftig wäre, und meine Kunstwerke beim Härten im Backofen giftige Dämpfe verursachen, was gesundheitsschädlich wäre. Stimmt das?

...zur Frage

Giftige Stoffe nach Reinigung des Backofens?

Ich hab vor kurzem einen alten Backofen geschenkt bekommen, der war allerdings so versifft und dreckig, dass ich den so weit es ging auseinandernahm und gereinigt habe mit Scheuermilch etc.

Jetzt ist er sauber, ich hab ihn vorhin mal kurz eingeschaltet und jetzt stinkt es stark nach verbrannten Reinigungsmitteln.

Sind die giftig? Was mach ich da am besten, lass ich den Backofen ein paar Minuten eingeschaltet laufen mit geöffneter Klappe so dass die "Gase" raus können und lege dann erst was zum Backen rein oder sind die Gerüche unbedenklich?

...zur Frage

Kühlschrank über Backofen positionieren?

Hallo zusammen,

unser Kühlschrank kommt so langsam in die Jahre und müsste erneuert werden. Da wir einen relativ kleinen Kühlschrank für einen 4 Personen Haushalt haben, würde ich gerne einen größeren Ersatzkühlschrank kaufen. Vorne Weg: wir haben keinen Platz um ein separates Gerät aufzustellen.

Ich würde nun gerne unseren Hochschrank so umbauen, dass der Backofen nach unten wandert und der Kühlschrank darüber positioniert wird. Somit könnte ich das obere Staufach ebenfalls als Einbaufläche nutzen.

Nun die eigentliche Frage: darf man das überhaupt oder ist das energetisch so bedenklich dass der neue Kühlschrank einen Schaden von der Hitze des Backofens tragen würde?

Über aussagekräftige Antworten bedanke ich mich bereits im Voraus.

Flo

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?