Dehnen Wirksamkeit?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Beweglichkeitstraining (Dehnen) kann man mit 15 durchaus schon machen, kann einer Sehnenverkürzung entgegenwirken. Ursache für die Verkürzung ist die Anspannung der durchs Training belasteten Muskelgruppe, welche auch nach dem Training erst mal fortbesteht.

Du kannst dem abhelfen, indem du immer nach der Belastung (also nach jedem Training) den beanspruchten Muskel passiv dehnst (also von außen in die Länge ziehst) und so die Spannung wieder löst. Neben der Verringerung des Muskeltonus hat das auch den positiven Effekt, dass der Muskel besser durchblutet wird und schneller regeneriert.

Dehnen solltest du wie gesagt nach jeder starken Belastung (die hat ja die Verkürzung ausgelöst). Tagsüber einfach mal so dehnen ist nur mit Vorsicht (oder besser neben nicht) machbar, da ein kalter Muskel beim Dehnen schnell verletzt werden kann.

Wie weit das mit der Dehnung geht, ist unterschiedlich. Dass du in deinem Alter noch zum Spagat kommst, halte ich für sehr unwahrscheinlich - und ist auch für einen Fußballer gar nicht notwendig oder auch nur sinnvoll.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo!

oder könnte ich dadurch sogar (auch wenn es sehr lange dauert) zB einen Spagat schaffen.

Spagat kann fast jeder lernen aber man braucht das richtige Training. Du brauchst ein System  das dich schonend aber sicher zum Erfolg bringt und dabei das Risiko von Verletzungen wie Zerrungen möglichst niedrig hält. Bei You Tube gibt es viele Videos die Dir dabei helfen können. Manchmal kann der Erfolg dann recht schnell kommen. 

Frage einfach You Tube mit Spagat und Du bekommst gute Anleitungen als Video. 

Ich wünsche Dir viel Glück und Erfolg - versuche es mal.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Regelmäßige Dehnungsübungen bringen auf jeden Fall etwas. Wichtig ist zu beachten, dass deine Muskeln dazu auf jeden Fall warm gemacht sein sollten. (Empfehlung: Nach dem Training dehnen)

Du wirst bei regelmäßiger Dehnung schnell eine Besserung feststellen.

Ein ständiges Sitzen in der Position würde ich nicht empfehlen, da du dir damit wahrscheinlich die Blutzufuhr zum Bein zuminest erschwerst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Am besten ist es immer während dem Training zu machen wen der trainer was erklärt weil vor dem Torschuss oder Flanken usw.Sollte man ausreichend gedehnt sein,und jetzt in der halle ist es umso wichtiger gut zudehnen weil man sich leicht zerrt.

Aber eigentlich sollte der trainer immer nach den warmmachübungen 5-10 minuten freigeben um sich selbständig zu dehen welche stellen die man eben braucht aber wen du 2 mal in der Woche training hast und dich dort gut dehnst reicht das auch

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du jeden Tag ein paar Dehnübungen einbaust (Yoga ist auch zu empfehlen), sollten sich deine Muskeln relativ schnell verlängern. Aktuell klingt es so als seien sie verkuerzt.

Erfolge solltest du relativ schnell feststellen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?